Internationale Foodservice Forum

Thomas Fedra

Die INTERNORGA in Hamburg inklusive Rahmenprogramm (Internationales Foodservice-Forum etc.) wird aufgrund der zunehmenden Verbreitung der Corona Viruserkrankungen abgesagt. Ob die Veranstaltungen der dfv Mediengruppe wie das Internationale Foodservice-Forum und die Verleihung des Hamburger Foodservice Preises stattfinden, wird unser Verlagshaus zeitnah entscheiden.

Das Internationale Foodservice Forum ist Europas größter Kongress für professionelle Gastronomie. Er findet jedes Jahr am Donnerstag vor der Internorga in Hamburg statt. Ein ganzer Tag vollgepackt mit hochkarätigen Vorträgen und jeder Menge Networking. Hier trifft sich das Who-is-who der Branche – und das Ganze im außergewöhnlichen Ambiente des Hamburger Großmarktes.

Die Veranstaltung am Vortag der Internorga geht morgens um 10.00 Uhr los und endet am Spätnachmittag gegen 18.00 Uhr. Haupt-Kongresssprache ist Deutsch, Simultanübersetzung ins Englische – und umgekehrt.

Das Internationale Foodservice-Forum in Hamburg versteht sich als größte Veranstaltung der Profi-Gastronomie auf dem Kontinent. Erwartet werden rund 2.000 Zuhörer – hauptsächlich aus dem deutschsprachigen Raum.

Die Veranstaltung richtet sich an und gilt als unverzichtbar für: Inhaber, Start-ups, Franchisenehmer, Führungskräfte und F&B-Manager im kompletten Spektrum zwischen Quickservice und Fine Dining – inklusive Metzgerei- und Bäckerei-Filialketten, Tankstellenshops und Eventcatering. Außerdem: Manager der Food- und Getränkeindustrie, Technik-Hersteller sowie Marketing-Fachleute und Unternehmensberater.

Internationales Foodservice-Forum: 38. Auflage des Branchengipfels