Hörstke

2. Denktopf Kompakt Fachtagung am 13. August 2009

Die 2. Denktopf Kompakt Fachtagung findet am 13. August 2009 in der WIHOGA, Dortmund, statt. Zentraler Punkt der Veranstaltung ist die Zukunftsoffensive, die Chancen erkennen hilft und Möglichkeiten aufzeigt, die Zukunft aktiv zu gestalten. Peter Hörstke, Veranstalter: „Alle reden über die negativen Auswirkungen der Wirtschaftskrise und erzeugen so auch in der Dienstleistungsbranche schlechte Stimmung. Doch wir denken, dass mit einer positiven Sicht der Dinge viel Neues in Bewegung gebracht werden kann.“ Auch Harald Becker, Schulleiter der WIHOGA, sieht die Zukunft in gutem Licht: „Unser Nachwuchs zeigt uns täglich, wie man mit Motivation, Teamgeist und Kreativität ganz neue Ideen entwickeln kann. Die Schüler gehen mit Begeisterung an ihre Aufgaben heran und lassen sich durch die derzeitigen wirtschaftlichen Probleme nichts von ihren Zukunftsplänen nehmen.“ Diesen Pioniergeist will auch die zweite Fachtagung vermitteln, mit einer Reihe spannender Vorträge, von denen jeder für sich eine ganz andere Sicht der Dinge ermöglicht. Mit dem so gewonnenen Wissen kann man offensiv mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen. Unter den Top-Referenten: Burkart Schmid, Chefredakteur gv-praxis, des führenden Fachmagazins für die Gemeinschaftsverpflegung und gemeinsam mit food-service Denktopf-Medienpartner, den Care- und Education-Sektor, mit 11 Trend-Thesen der Gastronomie. Beleuchtet werden 11 Thesen aus einer Trendanalyse zum aktuellen Thema ‚Struktureller Wandel und Trends im Außer-Haus-Markt’: Unter anderem geht es um neue Konsummuster, Trendprodukte und Geschmackstrends. Weiterer Top-Speaker ist Klaus Häck, Hommequadrat (Wihoga). Sein Thema: In Krisenzeiten Chancen nutzen. Welche Chancen bieten unsere zukünftigen Märkte? Was muss ein Manager bzw. Unternehmer in diesen Zeiten leisten, welche Kompetenzen machen ihn aus? Gibt es eine Tendenz zur Unsicherheit statt Sicherheit im Management? Klaus Hübenthal vom Dehoga spricht über das Thema Mehrwertsteuer: Mit Branchenpolitik die Zukunft sichern. 7 % statt 19 % Mehrwertsteuer – das beste Konjunkturprogramm für den Tourismus in Deutschland! Hoteliers und Gastronomen fordern Chancengleichheit in Europa. Der Referent zeigt Widersprüche im deutschen Mehrwertsteuersystem auf. Darüber hinaus: Parallelsessions mit Vertretern der industriellen Vorstufe. Die Gebühr für die Teilnahme an der Denktopf Kompakt Fachtagung beträgt für die 1-Tages-Veranstaltung pro Person 210,– Euro; Frühbucher bis zum 15.07.2009 erhalten einen Preisnachlass und bezahlen pro Person 180,– Euro. Besuchen mehrere Personen des gleichen Unternehmens die Veranstaltung, erhält jeder weitere Teilnehmer 5 % Ermäßigung. Im Preis enthalten sind die Teilnahmegebühr, Seminarunterlagen und Bewirtung. Anmeldeschluss: 22.07.2009. www.hoerstke.de Redaktion food-service Wihoga, Peter Hörstke, Burkart Schmid, gv-praxis, food-service, Medienpartner, Klaus Häck, Hommequadrat, Klaus Hübenthal, Dehoga, Mehrwertsteuer

stats