Max Maier Kitchen Group

2013 mit Plus

Die Max Maier Unternehmensgruppe, bestehend aus 3 Brands (Rieber, eisfink und Swiss-Ply engineered by alinox AG – One Company) mit Sitz in Baden-Württemberg, meldet fürs laufende Geschäftsjahr 2013 ein Umsatzplus von 2 %.
Will heißen, die Erlöse der Produktions- und Vertriebsgesellschaften von Rieber und eisfink belaufen sich insgesamt auf 95 Mio. € netto.

Dieser Wert impliziert die Bereiche Gastronomie/GV, Haushaltsspülen sowie technische Erzeugnisse. Auf die Max Maier Kitchen Group und deren Business im Außer-Haus-Markt entfallen davon 83,5 Mio. € Erlöse. Im Vorjahr waren es mit thermischen Geräten, Cafeteria-Bau, Kühltechnik und Transportgeräten, wie im Technik-Ranking von gv-praxis/food-service gemeldet, 61 Mio. € - allein bezogen auf Rieber.

Folgende Ländermärkte zeigten 2013 eine besonders erfreuliche Entwicklung: Amerika und Japan. Das Inlandsgeschäft verlief „positiv (+2,5%)“, so Unternehmer Max Maier (im Bild).

Für das neue Jahr 2014 hat man sich vorgenommen, mit folgenden Produktgruppen innovationsgestützte Mehrerlöse (3 Mio. €) zu tätigen: Check, thermoplates®, K-Pot, varithek®/acs und vaculid®. Ziel ist es auch, die Internationalisierung zu intensivieren.

www.rieber.de
www.eisfink.de





stats