Blanco CS

40 % Umsatzplus im Geschäftsjahr 2007

Die Blanco CS GmbH + Co. KG, in der E.G.O., Blanc & Fischer Gruppe seit 2007 eigenständig geführt, konnte ihren Umsatz 2007 von 68 Mio. Euro um rd. 40 % auf 96 Mio. Euro steigern. Im gleichen Zeitraum stieg auch die Zahl der Beschäftigten um mehr als 20 % auf 635 Mitarbeiter. Seit 1. Januar 2007 gibt es zwei Blanco-Unternehmen: Blanco CS sowie Blanco GmbH + Co. KG – mit den Produktbereichen Haushaltsspülen, Küchenarmaturen und Abfalltrennsysteme. Blanco CS mit Sitz im baden-württembergischen Oberderdingen ist in seinen drei Geschäftsbereichen Catering Systeme, Medical Care Systeme und Industrial Components ausschließlich im B2B-Geschäft tätig. Alle drei Geschäftseinheiten konnten im Vergleich zum Vorjahr sowohl im Inland wie im Ausland ein beachtliches Wachstum erzielen. Der Exportanteil lag bei rund 37%. Laut Frank Straub, geschäftsführender Gesellschafter der Blanco-Unternehmen, bestätigt die positive Entwicklung die Entscheidung, die Organisations- und Führungsstruktur der einzelnen Unternehmen markt- und zukunftsorientiert auszurichten. Allerdings stellten die enorm gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise eine starke Kostenbelastung dar, die nicht in angemessenem Maße am Markt hätten weitergegeben werden können. Angesichts des hohen Edelstahl-Bedarfs in Asien werde sich diese Situation künftig nicht grundlegend ändern. Um für den Kostendruck und den internationalen Wettbewerb in den Märkten der drei Geschäftseinheiten gewappnet zu sein, hat Blanco CS hohe Investitionen am Standort Oberderdingen getätigt. In den letzten drei Jahren wurden neue, hocheffiziente Produktionsanlagen im Wert von nahezu 6,5 Mio. Euro in Betrieb genommen. Außerdem wurden die Fertigungsabläufe neu gestaltet. Die hohe Innovationskraft des Unternehmens sei ein wichtiger Erfolgsfaktor, betont Geschäftsführer Rolf Waldi. So ist unlängst das gesamte Blanco-Ice-System, mit dem Speisen von der Zubereitung bis zum Aufwärmen mit moderner Flüssigeis-Technologie zuverlässig gekühlt werden, vom Verband der Fachplaner für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung mit dem Dr.-Georg-Triebe-Innovationspreis 2008 in Gold (Kategorie ‚Systeminnovation’) ausgezeichnet worden. Dieses System ist besonders umweltfreundlich, energiesparend und wirtschaftlich, denn es kommt mit nur einem Kühlmedium aus. www.blanco.de



stats