Gesucht

Ältester Combi-Steamer von Franke/Salvis

Mit einer historischen Apparate-Ausstellung will die Schweizer Salvis AG ihr 2015 anstehendes 100-jähriges Jubiläum umrahmen. Dazu startet der traditionsreiche Hersteller thermischer Großküchengeräte einen Fahndungs-aufruf nach dem ältesten Combi-Steamer von Salvis bzw. Franke. 
1915 legte Emil Salvisberg mit der Gründung der Einzelfirma Salvis in Reussbühl bei Luzern den Grundstein für ein Unternehmen, das seit dem die Entwicklung in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung begleitet. 1919 stellte das Unternehmen den ersten elektrischen Herd her. 1997 erfolgte der Zusammenschluss mit der Franke Verpflegungstechnik AG, die 1978 den ersten professionellen Druck-Steamer auf den Markt gebracht hatte. 1979 wurde mit dem ersten Salamander mit höhenverstellbarem Reflektor eine Ofen-Neuheit für die Profiküche auf den Markt gebracht. 1985  schließlich rundete Franke das Apparate-Sortiment mit dem Combi-Steamer ab. 

Das älteste Modell dieses Combi-Steamers ist nun ins Visier der Jubiläumsorganisatoren von Salvis geraten. Den Besitzern dieses Gerätes winken als "Finderlohn" ein funkelnagelneuer Combi-Steamer von Salvis. Wer keinen alten Franke-Steamer in seiner Küche findet, darf auf das kommende Jahr hoffen: 2014 werden der älteste Herd und Salamander gesucht und 2015 der älteste Druck-Steamer.

www.salvis.ch 



stats