Lavazza Kalender 2009

Annie Leibovitz interpretiert italienischen Lifestyle

Italianità – italienischer Lifestyle und Lebensart – steht im Mittelpunkt des neuen Lavazza Kalenders für den das Familienunternehmen mit Sitz in Turin die amerikanische Starfotografin Annie Leibowitz engagiert hat. In sieben Kalenderblättern zitiert sie mit einem ironischen Augenzwinkern die Werke italienischer Meister aus Kunst, Kino und Mode: So ließ sich Leibovitz von Frederico Fellinis berühmter Szene am Trevi-Brunnen inspirieren. Leonardo Da Vinici’s vitruvianischer Mensch verwandelt sich – weiblich interpretiert – im Kalenderblatt ’Il Genio’ zu einer vierarmigen und vierbeinigen Frau inmitten einer überdimensionalen Lavazza-Tasse. Spaghetti – auch das ist Italien. Humorvoll setzt die Fotografin dieses Thema auf dem gleichnamigen Kalenderblatt um: Die verführerische Elettra Rosselini badet in einem riesigen Teller Nudeln. Die Gründungs-Sage Roms personifiziert die als Wölfin dargestellte Gilda Sansone vor der antiken Kulisse des Kolosseums. Schönheit und Sinnlichkeit mit einem Schuss Romantik und Ironie – das ist typisch Lavazza! Die Marke selbst tritt dabei erst auf den zweiten Blick in Erscheinung: Jedes Model hält eine Lavazza Tasse in der Hand – winzig im Vergleich zur eindrucksstarken Bildumgebung. Lediglich auf dem Deckblatt mit dem passenden Titel ’Venezia’ steht die Tasse im Mittelpunkt: als Maske vor den Augen von Eva Riccobono. Die Botschafterinnen italienischer Schönheit sind übrigens alle italienische Models. Drei der Kalenderthemen wurden für die diesjährige Lavazza-Imagekampagne ausgewählt. Die Bilder werden in 15 Ländern in der Presse sowie auf Plakaten in Städten und Flughäfen zu sehen sein. www.lavazza.com Redaktion food-service Lavazza Kalender, Annie Leibovitz, Espresso, Kaffee, Coffee Bar, Italian Lifestyle


stats