Intergastra

Coffee Summit erstmals mit Blindverkostung

Im Rahmen der Intergastra 2014 findet vom 1. bis 5. Februar der 2. Stuttgart Coffee Summit statt. Der Branchentreffpunkt für Kaffeespezialisten zeigt Trends und bietet wertvolles Wissen von der Plantage bis in die Tasse.
 
Als besonderes Highlight gilt die Blindverkostung von 180 Kaffeesorten an allen fünf Messetagen in der Alfred Kärcher Halle (Halle 9). Die Verantwortlichen aus Gastronomie und Hotellerie erfahren wie sie mit hochwertigem Kaffee Umsatz und Ertrag des Betriebs erhöhen und zugleich die Kundenbindung festigen können.
 
Bei der Kaffeeverkostung, dem sogenannten Cupping, kann jede Rösterei teilnehmen. Die Röster treffen mit ihren Produkten auf Experten wie auch auf interessierte Fachbesucher aus der Gastronomie. Sie präsentieren ihre Kaffeesorten in 30-minütigen Runden, bei denen je sechs Kaffees verkostet werden.
 
„Ablaufen wird die Verkostung als sogenanntes Brazil-Cupping“, erläutert Dr. Steffen Schwarz von Coffee Consulate in Mannheim, Mitorganisator und Partner des Stuttgart Coffee Summit. „So haben wir die Möglichkeit viele verschiedene Kaffees zu verkosten und eine weite Präferenzanalyse von Kaffeegeschmacksprofilen zu erstellen.“ Alle Bewertungen bei dieser professionellen ersten Kaffeeverkostung in Stuttgart fließen auch in eine Marktstudie ein, die von Schwarz und der Messe Stuttgart nach der Intergastra veröffentlicht wird.
 
www.messe-stuttgart.de/intergastra
 
 
 

stats