Hamburg

Coteca vom 20. bis 22. September mit attraktivem Rahmenprogramm

Zum zweiten Mal findet nach der erfolgreichen Premiere im Juni 2010 die Coteca in Hamburg statt. Die 'Tea, Coffee and Cocoa Global Industry Expo' ist die erste Fachmesse in Europa für Tee, Kaffee und Kakao, die die komplette Prozesskette von der Rohware bis hin zum fertigen Produkt abbildet. Sie vereint sowohl Produzenten aus den Ursprungsländern als auch Teehandelshäuser, Kaffeehändler, Röster und die verarbeitende Industrie sowie die Betreiber von Coffee Shops und Teeboutiquen.

Das Angebot der Fachmesse (ideelle Träger: Deutscher Teeverband, Deutscher Kaffeeverband und Kakao-Verein) wird durch ein vielfältiges Rahmenprogramm abgerundet, das die nationalen und internationalen Aussteller entscheidend mitgestalten.
Im Bereich Tee werden zahlreiche Verkostungen angeboten. Neben klassischen werden auch wenig bekannte Teesorten vorgestellt, wie beispielsweise der purpurfarbene Purple Tea, den ein Aussteller aus China präsentiert, oder der Oolong aus Neuseeland. Einen außergewöhnlichen Programmpunkt bietet die traditionelle chinesische Teezeremonie, zelebriert von Mei Lan Hsiao, ihres Zeichens chinesische Teemeisterin vom Belgium Chinese Tea Arts Centre.

Bei der fachkundigen Verkostung von Kaffee, den sogenannten Cuppings, werden die unterschiedlichsten Kaffeesorten präsentiert und getestet. Fachbesucher, deren Gaumen noch nicht ausreichend in der Kunst der Kaffeeverkostung geschult ist, können in Einsteigerseminaren die qualitätsentscheidenden Faktoren wie Aroma, Säure, Körper und Abgang eines Kaffees kennenlernen. Unter anderem lädt Sherri Johns, international renommierte Vertreterin des Cup of Excellence, zu einer Cupping Session für Anfänger ein, bei der die Premium-Kaffees mit diesem Gütesiegel verkostet werden.

Zusätzlich zu den Cuppings bieten Unternehmen wie beispielsweise Neuhaus Neotec, gemeinsam mit J.J. Darboven, Röstseminare an, in denen die Kaffeeveredelung mithilfe verschiedener Röstparameter und individueller Röstrezepturen vorgeführt und das Ergebnis anschließend verkostet wird. Die Deutsche Röstergilde gestaltet auf der Coteca ihren 2. Kaffee Campus mit Workshops und Seminaren. Teilnehmer können dort eigenhändig eine Kaffee-Mischung kreieren, rösten und verkosten. In den Workshops der Berlin School of Coffee auf dem Kaffee Campus werden unter anderem die verschiedenen Filtermethoden, Brühtheorien und Gießtechniken präsentiert. Die theoretischen Grundlagen werden auf dem Kaffee Campus in Fachvorträgen vermittelt.

Darüber hinaus findet am 20. und 21. September eine internationale Fachkonferenz statt, deren Themen weit über das Tagesgeschäft hinausgehen. Das Programm nimmt die Zukunft der Märkte für Tee, Kaffee und Kakao in den Blick und spannt den Themenbogen von Klimawandel über Pricing bis zur Vorstellung neuer Impulse für die jeweiligen Branchen – lohnend für Produzenten, Händler und Importeure, Verarbeiter, Groß- und Fachhandel oder Lebensmittelkonzerne.

http://coteca-hamburg.com


stats