Brauer-Bund

Fassbrause im Aufwind

Mit der Wiederbelebung der Fassbrause hat die Getränkeindustrie ein weiteres Erfolgsprodukt hervorgebracht. Viele deutsche Brauereien sind in den vergangenen Monaten auf den Wachstumszug aufgesprungen und haben eine oder mehrere Fassbrausen in ihr Portfolio aufgenommen.
 
„Der Wachstumstrend des neu aufgelegten Klassikers Fassbrause hält unverändert an“, so der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Rechtsanwalt Peter Hahn, zur erfreulichen Entwicklung des neuen Marktsegments deutscher Brauereien. Eine stetig wachsende Zahl deutscher Brauereien bietet das Erfrischungsgetränk entweder auf Basis von Malzextrakten oder mit alkoholfreien Bieren an. In Gastronomie und Handel erobern daher die Fassbrausen gerade in diesen Wochen Biergärten und Regale. „Wir erwarten bei einem weiterhin guten Sommer eine deutliche Steigerung der Absätze des Vorjahres“, prognostizierte Hahn. Bereits in 2012 lag der Fassbrausenabsatz bei rund 500.000 hl. Im ersten Halbjahr 2013 wurden bislang Steigerungen bis zu 75% verzeichnet.
 
„Mit der Fassbrause bereichern die deutschen Brauereien wieder einmal den Getränkemarkt und zeigen zugleich, dass sie für Innovation, Verbrauchernähe und Handwerkskunst stehen. Aus dem vormaligen Klassiker in Berlin und Brandenburg machen sie bundesweit ein modernes Getränk“, so Hahn abschließend.
 
Fassbrause, die heute als Getränkegattung gilt und für Anbieter frei verfügbar ist, wird in ganz unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, den Verbraucherwünschen folgend angeboten. Den Ursprung haben die Fassbrausen in Berlin, wo der Chemiker Dr. Ludwig Scholvien im Jahr 1908 das alkoholfreie Erfrischungsgetränk für seinen Sohn mit einem frisch-herben Geschmack und bierähnlicher Schaumkrone geschaffen hat. Dabei legte der im Getränkebereich versierte Scholvien Wert auf natürlichen Zutaten und stellte das Produkt aus Malz, Brauwasser und einem Konzentrat aus Äpfeln und Süßholzwurzeln sowie Kohlensäure her. Der Begriff Fassbrause besagte, dass das Getränk aus einem Fass ausgeschenkt wurde; der Begriff Brause war Synonym für ein kohlensäurehaltiges Getränk.
 
www.brauer-bund.de


stats