Hack AG

'GastroStern' für Johann Lafer, Carlo Caldi und Enzo Caressa

Gleich drei 'GastroSterne' leuchteten am 17. März im Rahmen der Hamburger Fachmesse Internorga: Als Preisträger der von der Hack AG und ihren Partnern ausgelobten Ehrung wurden Enzo Caressa vom Hamburger Restaurant 'Au Quai', Carlo Caldi, Marketing-Chef der Tank & Rast, sowie Promi-Koch und Gastronom Johann Lafer geehrt.

Die Branchen-Auszeichnung 'GastroStern' ist ein Ehrenpreis und steht für den besonderen Einsatz, Zielstrebigkeit, Leidenschaft sowie für Innovationen in den unterschiedlichsten Gastronomie-Sparten. Ein Preisgeld wird nicht ausgelobt. Die Verleihung des Preises war der Programm-Höhepunkt des diesjährigen 'Lokaltermins' am Vorabend der Internorga-Eröffnung. Das VIP-Netzwerkevent ist seit fünf Jahren ein Treffpunkt für namhafte Entscheider, Experten, Fachjournalisten und Aussteller der Food- und Gastronomie-Branche – initiiert und organisiert von der Hack AG, Kurtscheid, und den diesjährigen Partnern Remagen, Barilla und Eloma. Außerdem konnte die Organisatorin Silvia Hack in diesem Jahr die Sponsoren Radeberger Gruppe, Geldermann, True Fruits, Verpoorten, Piacetto und Delikant verpflichten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr drei so unterschiedliche und Ihren Bereichen herausragende Persönlichkeiten auszeichnen können“, beglückwünschte Peter Hack, Vorstandsvorsitzender der Hack AG und Jurymitglied die Preisträger im Rahmen des Branchentreffs.

Für Unternehmer Enzo Caressa war die Preisverleihung eine besondere Ehre und Heimspiel zugleich. Die Veranstaltung fand in diesem Jahr in den Räumen seines In-Restaurants 'Au Quai', einem ehemaligen direkt am Elbufer gelegenen Kühlhaus, statt.

www.hack.ag

stats