Podiumsdiskussion

Geistig fit im Alter

Auf der diesjährigen Altenpflege-Messe in Nürnberg am 10. April 2013 diskutieren Professor Dr. Dietrich Grönemeyer und Ralf Oberle, Geschäftsbereichsleiter Apetito Consult, im Rahmen einer Podiumsdiskussion, ob und wie eine ausgewogene Ernährung in Verbindung mit ausreichender Bewegung dazu beitragen kann, bis ins hohe Alter geistig fit zu bleiben.
Ein besonderer Gast auf dem Apetito-Stand: Während der Altenpflege-Messe 2013 wird Dietrich Grönemeyer, Bruder des bekannten deutschen Sängers, Musikproduzenten und Schauspielers Herbert Grönemeyer, seine Ansicht als Arzt und Unternehmer in der gesundheitlichen Aufklärung breiter Bevölkerungsschichten zu Bewegung und Ernährung im Alter diskutieren.

Die Gründung der Dietrich Grönemeyer Stiftung 2007 war die konsequente und nachhaltige Fortführung seines bisherigen Wirkens. Im Fokus von Dietrich Grönemeyers gesellschaftlichen Engagements steht die Vermittlung von Wissen über den menschlichen Körper, die Gesundheit und innovative, möglichst schonende Therapieformen. In Vorträgen und Publikationen setzt er sich insbesondere für eine neue Wahrnehmung der Medizin in der Gesellschaft ein.

Außerdem wird das Cateringunternehmen Apetito unter dem Motto „Geschmack pur“ auf der Altenpflege erstmals seine jüngste kulinarische Weiterentwicklung präsentieren: Essen, das ohne Zusatzstoffe und ausschließlich mit natürlichen Zutaten gekocht wird. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über praxisorientierte, wirtschaftliche und maßgeschneiderte Verpflegungs- und Servicelösungen, die helfen sollen, den Herausforderungen in der Speisenversorgung von älteren Menschen gerecht zu werden.

Die Podiumsdiskussion findet um 15 Uhr auf dem Apetito Stand (Halle 4, Stand 347) statt.

http://www.apetito.de/

https://www.groenemeyer-institut.com/

http://www.altenpflege-messe.de/





stats