Stierlen

Großauftrag für Leipziger Klinikum

Stierlen hat im Leipziger Klinikum St. Georg gGmbH einen Großauftrag realisiert: Im Zuge einer Küchensanierung wurde die Cook & Chill-Küche des Klinikums mit Großküchentechnik des Rastatter Systemspezialisten ausgestattet.

Zum Stierlen-Lieferumfang zählen unter anderem vier Cook & Chill-fähige Metos Proveno ChillPro Combi-Kochkessel sowie das aktive Speisenverteil- und Regeneriersystem B-POD mit insgesamt 33 Andockstationen und 120 POD Tabletttransport- und Umluft-Regenerierwagen. Bei der Spültechnik setzte Stierlen erstmals in Deutschland eine neuartige Metos Wagenwaschanlage ein, die in einer Rotationskammer innerhalb von zwei Minuten jeden POD ressourcensparend wäscht, spült und schleudert. Die Spültechnik wird mit einer Stierlen Halbautomatikanlage komplettiert, bestehend aus einer Bandtransport-Tablett-Besteck-Spülmaschine sowie einer Breitbandtransport-Geschirrspülmaschine mit abgesenkter Zulaufbahn.

Das Rastatter Unternehmen punktet zudem mit diversen Spezialanfertigungen für die Cook & Chill-Küche: So wurde beispielsweise ein Schockkühler zum Durchschubgerät umkonstruiert. Beim Management der Speisenversorgung für das Klinikum und seine vier Außenstellen mit einer Kapazität von bis zu 5000 Mittagsmenüs täglich wird die Klinik-Tochter St. Georg Wirtschafts- und Logistikgesellschaft von der Schubert Unternehmensgruppe unterstützt. Der Care-Caterer investierte rund 3 Mio. EUR in die gesamte Küchentechnik.

www.stierlen.de


stats