Coca-Cola

Großer Erfolg in WM-Stadien

Coca-Cola zieht eine positive Zwischenbilanz seiner Aktivitäten zur Fifa WM 2006. So liege nach den ersten zwei Wochen des Turniers der Absatz des Getränkeherstellers in den Stadien und bei den Fan Festen deutlich über den Erwartungen. „Derzeit trinken rund 65 % der Stadionbesucher ein Getränk von Coca-Cola. Bei Bundesligaspielen liegen wir bei 25 %“, sagt Peter Rettig, General Manager Fifa WM 2006 bei Coca-Cola. Insgesamt hat Coca-Cola nach den ersten 40 Spielen alleine in den Stadien über 1 Mio. Getränke an die Fans verkauft. Besonders beliebt bei den Fans ist die klassische Coca-Cola, gefolgt von Bonaqa Tafelwasser und Coca-Cola light. Auch bei den langfristigen Imagezielen ist der Getränkehersteller zufrieden. Den Kampagnen-Slogan ’It´s your Heimspiel! – Make it real’ bringen rund 60 % der Deutschen mit Coca-Cola in Verbindung. Noch mehr, rund 80 % der Befragten identifizieren den Getränkehersteller als Hauptsponsor der WM (Quelle: Maktforschungsinstitut Sport und Markt). www.coca-cola-gmbh.de


stats