Warsteiner

Innovation durch Investition

Die Haus Cramer-Gruppe (Warsteiner) sieht gestiegene Erträge im Jahr 2004 als Ausdruck erfolgreicher Neuausrichtung des Unternehmens. Der Gewinn wird konsequent reinvestiert, heißt es, um die weitere Entwicklung von Unternehmen und Marke zu unterstützen: Innovation durch Investition, so das Unternehmensmotto. Seit zwei Jahren befindet sich die Haus Cramer-Gruppe (Warsteiner Brauerei – 85 %, Warsteiner International – 5 %, Warsteiner Distribution - 5 %, Haus Cramer Asset – 5 %) in einem kontinuierlichen Optimierungsprozess: Man trennt sich von unrentablen Geschäftsfeldern und konnte 2004 bei einem Umsatzminus von 4,6 % auf 470 Mio. EUR einen ‚deutlichen’ Anstieg des EBIT verbuchen. Im Brauerei-Bereich ging der Umsatz um 6 % zurück, der Absatz sank um ebenfalls 6 % auf 5,6 Mio. hl. Dies beruhe u.a. auf veränderten Konditionen im Auslandsgeschäft, wo 2004 rd. 2,0 Mio. hl abgesetzt wurden. Damit sei man einer der führenden Bierexporteure unter den deutschen Privatbrauereien. Der Blick auf die Erträge belegt aus Sicht der Gruppe, wie sehr die nachhaltige Neuausrichtung des Unternehmens zu steigender Profitabilität führt. Dazu Inhaber Albert Cramer: „Warsteiner hat sich mit Erfolg vom bloßen Denken in Hektolitern abgewendet. Nicht Ausstoßwachstum und Hektoliterzahlen allein, sondern strategische Investitionen und nachhaltiger Erfolg prägen unsere Vision.“ Der Blick gilt vorrangig dem ROIC und den Markenwerten. Konkret heißt das: „Gesunde Hektoliter“ verkaufen statt Wachstum kaufen. Konzentration auf Premium-Partnerschaften. Konsequente Preispolitik. Optimierung des gesamten Wertschöpfungs-Prozesses von den Zulieferern über Produktion und Abfüllung bis zu den Partnerschaften im Groß- und Einzelhandel. Investitionen werden vorrangig in Markt- und Marketingaktivitäten in Richtung Endverbraucher getätigt, wie die Entwicklung und Einführung von Produktinnovationen. Als Teil eines Investitionsprogramms mit einem Gesamtvolumen von über 100 Mio. Euro wurden der neue Warsteiner Gleisanschluss sowie eine hochmoderne Abfüllanlage für alle marktgängigen Mehrweggebindeformen in Betrieb genommen. Highlights auf Produktseite: Einführung des neuen 15er Kastens mit 0,25 l-Mehrweg-Reliefflasche Warsteiner Piccola Einführung des Warsteiner HiLight – 30 % weniger Kalorien als ein Vollbier, nahezu voller Alkoholgehalt. Neues, einzigartiges Biermixgetränk Warsteiner Premium Orange. www.warsteiner.com


stats