Geva

Irmgard Küster gehört zu den 50 besten CIOs

Am 21.11.2013 verliehen die Redaktionen von CIO und Computerwoche in München die renommierte Auszeichnung der deutschen IT-Branche: den CIO (Chief Information Officer) 2013. Mehr als 600 Kandidaten hatten sich in diesem Jahr um diesen wichtigen deutschen IT-Preis beworben, der 2013 bereits zum elften Mal vergeben wurde und hohes Ansehen in der Branche genießt.
Irmgard Küster, die als Geschäftsführerin der Geva GmbH & Co. KG die Bereiche IT und Finanzen verantwortet, konnte in diesem Zusammenhang mit ihrem IT Team vor allem mit dem im April dieses Jahres in Betrieb genommenen Geva Rechnungsportal sowie dem am 1. Oktober gestarteten Treuhandkontenmodell – mit dem die Geva seither als erste etablierte Verbundgruppe in der Getränkebranche eine insolvenzgeschützte Zentralregulierung anbietet – überzeugen.

Ein weiterer Pluspunkt: die äußerst effizienten Prozessoptimierungsmaßnahmen, die innerhalb eines Jahres bereits zu erheblichen Kosteneinsparungen in Größenordnungen von über 30 % führten. Küster setzte sich damit gegen die harte Konkurrenz durch und schaffte es, als einzige weibliche Preisträgerin des Abends, unter die Top 50. „Ein toller Erfolg, zu dem das gesamte Geva Team seinen Beitrag geleistet hat und ein echter Motivationsschub für das kommende Jahr“, freute sich Küster nach der Preisverleihung.

www.geva.com/



stats