Brau und Brunnen

Kaufinteressenten abgesprungen

Es bleibt (vorläufig) alles beim Alten, so das Resümee der jüngsten Übernahmeverhandlungen zwischen dem Mehrheitsaktionär Hypo Vereinsbank (HVB), München, und dem letzten Kaufinteressenten an der Dortmunder Brau und Brunnen Gruppe. Die HVB hat die Verhandlungen um einen Verkauf ihrer Anteile am vergangenen Samstagnachmittag abgebrochen, so der Vorstandsvorsitzende der Brau und Brunnen AG, Michael Hollmann. Und weiter: "Die Fortsetzung der Partnerschaft mit der HVB ist für uns, die Aktionäre und vor allem auch für die Mitarbeiter derzeit die optimale Lösung", hieß es auf der heutigen Pressekonferenz in Dortmund. Von vier Interessenten war noch im Oktober die Rede: Neben zwei Finanzinvestoren zeigten sich auch die Radeberger Brauereigruppe und die amerikanische Beteiligungsgesellschaft One Equity Partners an dem deutschen Biergiganten interessiert. ‘Zu teuer‘, soll einer der Gründe für das abkühlte Übernahmeengagement sein. Und das, obwohl sich die Brau und Brunnen Gruppe 2003 trotz der negativen Auswirkungen des Zwangspfandes auf Dosen und Einwegflaschen am Markt zu behaupten wusste. So konnte sie bis zum 30. September 2003 9,178 Mio. hl (inkl. der neu erworbenen Tucher Bräu, Nürnberg, ab August) Getränke umsetzen; das Ergebnis verbesserte sich damit im Vergleich zum Vorjahr von -18,3 auf 13,2 Mio. EUR. Die Umstrukturierung der Brau und Brunnen Gruppe ist mittlerweile fast abgeschlossen. Mit der Brau und Brunnen Mineralquellen GmbH, Berlin, und der Brau und Brunnen Brauereien GmbH, Dortmund, lenken künftig zwei Gesellschaften statt vieler einzelner die Geschäfte der Gruppe. Eigenständig bleiben vorerst die Berliner Schultheiss Brauerei, die Tucher Bräu, das Leipziger Brauhaus zu Reudnitz sowie der Sinziger Mineralbrunnen. Die neue Strategie lautet: ein umfassendes Sortiment starker Marken unter Berücksichtigung und Stärkung regionaler Besonderheiten, eine optimal aufgestellte Vertriebsmannschaft sowie ein klares Preis- und Konditionssystem nach dem Grundsatz ‘Ein Preis für alle Kunden‘. www.brauundbrunnen.de



stats