CMA

Nachfolger German Food für Exportförderung gegründet

Nach dem Ausfall der CMA haben die größten Exportbranchen der deutschen Lebensmittelindustrie die neue Exportförderungsgesellschaft ‚German Food e.V.’ gegründet. Eine Geschäftsführung wird zum 1. Juni 2009 eingerichtet, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung. Die branchenübergreifende Organisation bündelt die Aktivitäten der Unternehmen im Ausland. Mitglied bei German Food sind derzeit die Organisationen German Meat, German Sweets, Export-Union für Milchprodukte und der Verband der Ausfuhrbrauereien. Bislang war die Förderung des Auslandsabsatzes eine der Aufgaben der in Liquidation befindlichen Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft (CMA). Zweck von German Food sei zum einen die Koordination und Bündelung der exportierenden Branchen, zum anderen eine weltweite Imageförderung für die Qualität von Lebensmitteln aus Deutschland. www.bdsi.de Redaktion food-service Lebensmittelindustrie, German Meat, German Sweets, Export-Union für Milchprodukte, Verband der Ausfuhrbrauereien

stats