Internorga 2011

Netzwerk Culinaria mit neuem Angebot

Mit Eröffnung der Internorga 2011 fällt der Startschuss für das neue Fortbildungsangebot des Netzwerkes Culinaria.

„Culinaristen“ können sich an den Messeständen der drei Netzwerk-Partner Meiko, Hupfer und MKN über das rundum erneuerte Angebote informieren. Im Focus stehen die praxisnahen Fortbildungsangebote, die sich an Praktiker, Entscheider und Fachplaner richten.

Ein Highlight 2011 wird die zweitägige Trendtour „Food-Concepts Berlin by Bike“ im Juni sein, die einen Blick hinter die Kulissen von neun ganz unterschiedlichen Top-Gastronomien erlaubt. Unter anderem öffnen das Grand Hyatt, Schloss Bellevue, Vapiano und das Studentenwerk Berlin ihre Küchenpforten. Das Studentenwerk Deutschland ist Kooperationspartner.

Eine weitere Veranstaltung richtet sich erstmals an Fachplaner, Architekten und Ingenieure der Branche: Im Oktober lädt Netzwerk Culinaria zu einem zweitägigen Symposium in den Europapark Rust ein.
Doch was sind Culinaristen? „Das verraten wir auf der Internorga“, verspricht Küchenmeister Thomas B. Hertach, Leiter des Netzwerkes Culinaria. Die ersten Culinaristen treffen Sie auf der Internorga im Zentrum der Halle A4:
  • Meiko Halle A4 Stand 315
  • Hupfer Halle A4 Stand 415
  • MKN Halle A4 Stand 417

Der Vorhang zum relaunchten Internetauftritt mit dem neuen Fortbildungsprogramm und allen Anmeldeformularen lüftet sich am 18. März 2011.

www.netzwerkculinaria.de



stats