Bitburger

Neue Bierkarte akzentuiert Aromenvielfalt

Die Bitburger Brauerei stellt eine neue Bierkarte für die Gastronomie vor, die den Akzent auf Aromenvielfalt setzt. Damit soll ein Defizit behoben werden: Während Weinkarten mehrere Seiten umfassen können, erfahren Gäste zum Thema Bier auf der Speisekarte selten mehr als wenige Basisinformationen und den Preis.

„Bier ist im Getränkebereich nach Kaffee der umsatzstärkste Artikel in Gastronomie und Hotellerie. Doch die Gäste wissen in der Regel wenig über die Komplexität unseres Produktes. Mit der Bierkarte möchten wir unseren Gastronomiekunden ein Hilfsmittel an die Hand geben, das ihre Gäste dazu inspiriert, sich mit dem Getränk Bier zu beschäftigen“, erläutert Dr. Werner Wolf, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe.

Dabei wird die hochwertig und modern gestaltete Karte individuell für das Portfolio des jeweiligen Gastronomieobjekts erstellt. Im Vordergrund steht die detaillierte sensorische Beschreibung der Biere und Biermischgetränke der Bitburger Braugruppe. So zeichnen zum Beispiel Salbei, geröstete Esskastanien, dunkler Honig, Bitterschokolade und frisches Landbrot Köstritzer Schwarzbier aus. In einem Bitburger Pils findet man den Geschmack von reifen Limonen, gerösteten Sonnenblumenkernen, Macadamianüssen und Honig.

Bei der Erstellung der Beschreibungen arbeitete das Unternehmen eng mit externen Biersommeliers wie Andreas Dick, der auch den Bitburger Siegelhopfen anbaut, zusammen. Vorgestellt werden die Biere nicht nur in Worten, sondern auch in Bildern – als opulente Stilleben nach traditionellen Vorbildern visualisiert, getreu dem Motto 'Meisterwerke aus Hopfen und Malz'.

Verkostungstipps, Verzehrempfehlungen und Wissen rund um das Thema Bier runden die Karte ab und machen sie zusätzlich zu einer interessanten Lektüre. Die Bierkarte wird im Mai eingeführt und zunächst sehr exklusiv angeboten.

Weitere Auskünfte erteilen die Außendienstbetreuer. Wichtig für interessierte Gastronomen: Voraussetzung sind mindestens fünf Braugruppen-Biere im Ausschank, davon mindestens ein Fassbier.

www.bitburger-braugruppe.de

stats