Coca-Cola

Neue Nährwertkennzeichnung auf Etiketten

Coca-Cola führt ab sofort ein neues, einfaches Kennzeichnungssystem auf seinen Produkten ein. Damit will das Unternehmen die Verbraucher noch umfassender und übersichtlicher als bisher über die Inhaltsstoffe seiner Getränke informieren. Die neuen Etiketten enthalten nicht nur Angaben zu den Kalorien- und Nährstoffmengen pro Portion, sondern zeigen auch den Anteil der Inhaltsstoffe am Richtwert für die tägliche Nährstoffaufnahme.

"Coca-Cola weist schon seit Jahren die wichtigsten Inhaltsstoffe auf den Produkten aus. Mit den neuen Etiketten machen wir ausgewogenes Trinken noch einfacher. Wir geben den Verbrauchern genau die Informationen, die sie für eine bewusste Ernährung benötigen", sagt Béatrice Guillaume-Grabisch, Geschäftsführerin der Coca-Cola GmbH.

Mit dem neuen Kennzeichnungssystem folgt Coca-Cola als eines der ersten Unternehmen der Branche einer Empfehlung des europäischen Lebensmittelverbandes CIAA. Dieser hat die Richtwerte für die Tageszufuhr auf der Basis wissenschaftlicher Studien entwickelt. Sie basieren auf dem durchschnittlichen Energiebedarf von erwachsenen Frauen (2.000 kcal).

Coca-Cola führt die neuen Etiketten derzeit europaweit auf seinen Getränken ein. Die Kernmarken Coca-Cola, Fanta und Sprite werden in Deutschland derzeit umgestellt und an den Handel ausgeliefert. Die anderen Produkte folgen sukzessive.
www.coca-cola-gmbh.de


stats