Rational

Neue Rekorde in 2005

Rational, Weltmarktführer im Bereich der Gartechnologie für Profiküchen, hat das Geschäftsjahr 2005 mit neuen Rekorden abgeschlossen. Sprich: ein Umsatzplus um 25 Mio. Euro (11 %) auf 246,4 Mio. Euro, eine Ergebnisverbesserung (EBIT) um 25 % auf 66,9 Mio. Euro (Vorjahr 55,3 Mio.). Damit erhöhte sich die EBIT-Marge auf das neue Rekordniveau von 27,2 % (Vj. 24 %).



Besonders gut voran kamen die Auslandsgesellschaften mit 22 % plus. In 2005 wurden zusätzliche Vertriebstöchter in Österreich, Polen, Frankreich und der Schweiz gegründet.



Im gleichen Jahr wurden weltweit über 20.000 SelfCooking Center verkauft. Parallel zu der 2004 eingeführten Innovation hat die französische Rational-Tochter Frima mit dem VarioCooking Center ein völlig neuartiges Komplementärprodukt entwickelt und im Mai 2005 erfolgreich in europäischen Pilotmärkten eingeführt. Das Gerät deckt all jene Produkte einer Profiküche ab, die in Flüssigkeit oder mit direkter Kontakthitze zubereitet werden. Laut Rational-Vorstandsvorsitzendem Dr. Günter Blaschke ist das Weltmarkt-Potential für die Frima-Neuheit auf 2,5 Mio. Kunden zu beziffern. Übrigens feierte Rational am 22. Februar 2006 den 300.000sten produzierten Combi-Dämpfer – das Jubiläumsgerät, ein SelfCooking Center, verließ das Werk mit Ziel Nashville, Tennessee.



Für 2006 erwartet das Unternehmen ein verstärktes Umsatzwachstum von 15 % auf 283 Mio. #e. Der konsequente Ausbau des weltweiten Vertriebs- und Marketingnetzwerkes wird jetzt durch ein weiteres Vorstandsmitglied vorangetrieben. Thomas Polonyi – zuvor u.a. maßgeblich beim Auf- und Ausbau der internationalen Vertriebs- und Marketingorganisation der Hörmann Firmengruppe beteiligt - hat den neu geschaffenen Bereich Vertrieb und Marketing übernommen.

www.rational-ag.com

stats