Pfennigs Foodservice

Portionsidee spart Zeit und Kosten

Bei der Abendbeilage hat sich die Zentrale Service-Gesellschaft Damp für das abwechslungsreiche Klinik-Feinkostkonzept von Pfennigs Foodservice, Sarstedt,
entschieden. „Den Wunsch nach einem kleinen Feinkostsalat haben wir in der
Vergangenheit aufwendig per Hand erfüllt, indem wir Großgebinde in Einwegbecher umgefüllt haben“, sagt Dirk Lenz, Bereichsleiter Medizinische Versorgung und standortübergreifend für die Speisenversorgung zuständig.

„Die innovative Idee der portionsweise verpackten Feinkost spart uns Arbeitszeit, Aufwand und Geschirreinsatz. Zwischen 1.000 und 1.500 Portionsbecher geben wir etwa pro Woche aus.“ Abwechslung bieten die acht verschiedenen Sorten, wie beispielsweise Fleisch-, Eier-, Matjes-, Gurken- und Farmersalat in Joghurtdressing sowie Rohkostvarianten. „Und auf Nummer sicher gehen wir auch“, so Lenz. „Denn die Becher sind mit einem Sicherheitsverschluss versehen, haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum und erleichtern uns die Einhaltung der HACCP-Richtlinien.“ Außerdem passen sie perfekt auf ein Kliniktablett. Gegenüber selbst zubereiteten oder abgefüllten Salaten sind sie kalkulationssicher und jederzeit einsatzbereit. „Die speziellen Bedürfnisse in Kliniken und Heimen fordern die Industrie zum Umdenken auf, daher ,Feinkost mit Konzept‘, sagt Sylvia Ludwig, Vertriebsverantwortliche bei Pfennigs.

„Nachdem die Feinkostsalat-Portionen so gut bei Patienten und Versorgern ankommen, planen wir weitere Feinkostprodukte für den Klinikbereich“. Aufgrund des weiter steigenden Kostendrucks kommt heute niemand mehr ohne hochwertige Convenience aus“, resümiert Lenz. „Wichtig ist dabei, dass unsere Lieferanten gleichbleibend gute Ware zu stabilen Preisen liefern und uns mit pfiffigen Ideen den Alltag erleichtern.“ Innovationen und Impulse sollten seiner Meinung nach vom Markt kommen. „Pfennigs mit seiner Klinikfeinkost guckt genau zum Kunden hin“, weiß der Verpflegungsverantwortliche. Der Lieferant sieht hier ebenfalls eine Herausforderung für die Zukunft: „Wir verstehen uns als innovativer Partner der Klinikversorger“, so Feinkostspezialistin Sylvia Ludwig. „Heute ist es nicht nur wichtig, hochwertige Qualität zu produzieren, sondern auch kreative und praktikable Verpackungslösungen zu entwickeln und anzubieten.“

www.Pfennigs-Foodservice.de
stats