Mineralwasser

Pro-Kopf-Verbrauch um 4,6 l gestiegen

Der Pro-Kopf-Verbrauch an Mineral- und Heilwasser in Deutschland ist im vergangenen Jahr von 127,6 auf 132,2 l erneut deutlich gestiegen. Damit stärkt Mineralwasser seine Position als Spitzenreiter unter den alkoholfreien Getränken, so der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM).

Die Absatzmenge von Mineral- und Heilwasser sowie Erfrischungsgetränken auf Mineralwasserbasis stieg 2006 um 7,1 % auf insgesamt 12.985,4 Mio l. Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränke stehen dabei für allein 3.258,2 Mio. l – ein überproportionales Plus von 10,1 %. Gar um mehr als 27 % legte Mineralwasser ohne Kohlensäure zu (Absatzmenge 2006: 619,2 Mio. l). Der Umsatz der Branche wuchs um 5,6 % zum Vorjahr auf 3.248,2 Mio. EUR. www.mineralwasser.com
www.vdm-bonn.de


stats