Livebookings

Seminare zum Umgang mit dem Web 2.0

Livebookings, der weltweit größte Online-Marketing- und Reservierungsservice für die Gastronomie, startet seine bundesweiten Academies zum Thema 'Online-Marketing & Social Media in der Gastronomie'. Die Auftaktveranstaltung am 3. März in Stuttgart liefert grundlegende Informationen darüber, wie Restaurants das Web 2.0 als Marketing-Kanal effizient einsetzen, für die Kundengewinnung nutzen und über Social Media den Kontakt zu ihren Gästen halten. Dazu gehören der professionelle Umgang mit Facebook, Twitter, youtube und Blogs sowie der Einsatz von Online-Reservierungssystemen.
Immer mehr Gäste gehen online auf die Suche nach dem passenden Restaurant. Doch wie stellen Gastronomen sicher, dass sie von ihrer Zielgruppe im Internet auch gefunden werden? Diese Frage greifen die Livebookings Academies auf und präsentieren effiziente Lösungen und Praxisbeispiele für die Kundengewinnung und -bindung in der Gastronomie. Als Expertin referiert Jenny Baitz, Manager Networkpartner bei Livebookings, zum Thema Online-Marketing und Social Media. Sie zeigt auf, warum sich der Einsatz sozialer Medien gerade für Restaurantbetreiber lohnt und wie sie sich effizient einsetzen lassen. Neben der Beantwortung individueller Fragen dienen die Livebookings Academies als informatives Branchentreffen der regionalen Restaurantbetreiber.

Als erfolgreiches Praxisbeispiel stellt der Gastronom Peter Häfner seine Online-Marketing Aktivitäten für sein Gasthaus 'Zum Löwen' in Frankfurt-Sossenheim vor. Neben der Auftaktveranstaltung in Stuttgart im Restaurant Conte sind weitere Termine in den Städten Zürich (8./9. April), Dortmund (20. April), Köln (4. Mai) sowie Berlin (1. Juni) geplant. Academies für die Städte Frankfurt, Hamburg und München werden in Kürze bekannt gegeben. Interessierte Restaurantbetreiber können sich kostenlos für die Livebookings Academies unter marketing@livebookings.de anmelden.

www.livebookings.de


stats