Thüringen

Starker Auftritt

Der Freistaat Thüringen war nach Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg und Sachsen das vierte Bundesland, das sich in einem Gemeinschaftsstand auf der diesjährigen Internorga präsentierte. Zum ersten Mal waren dort insgesamt acht Unternehmen der Ernährungsbranche vertreten. Die Thüringer Firmen (Weimarer Wurstwaren, Naturfleisch Oberweißbach, Greußener Salami, Ablig, Heichelheim, Altenburger Destillerie, Fahner Landbrennerei, Handschuhmacher Feinkost, Schlör Fruchtsäfte) stellten auf der Messe Wurstspezialitäten, alkoholische Getränke und Fruchtsäfte vor. Zudem präsentierte Ablig, Heichelheim, Meerrettichklöße, Schwarzbierpuffer und Kloßteig in der Großverbraucherpackung. Bratwurstwaren von Handschuhmacher Feinkost, Möhra, Weimarer Kochschinken, Rennsteigsalami, Wanderstocksalami waren ebenfalls mit von Partie. Speziell für die GV-Kunden zeigte die Naturfleisch GmbH, Oberweißbach, Bratwürste vom Holzgrill. Neben den umfangreichen lokalen Spezialitäten gab das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt noch praktische Tipps und Anregungen zur Verkaufsförderung oder zur Gestaltung von Aktionswochen unter dem Motto: ‘Thüringen‘. Weitere Informationen unter Fon: 0361/3799-290, Fax: -296



stats