40 Jahre Service-Bund

Starker Jubiläums-Event in Hamburg

Regionale Verankerung einerseits und nationale Effektivität andererseits, darauf basiert der Erfolg der Großhandelsorganisation als zuverlässiger Lieferpartner für Gastronomie, Hotellerie und Gemeinschaftsverpflegung .
Mit rund 40 Standorten in ganz Deutschland wird der Service-Bund in seinem Jubiläumsjahr voraussichtlich 855 Mio. € Umsatz erzielen, dies bedeutet mehr als Verdoppelung in einer Dekade. Fast 3.000 Mitarbeiter sorgen jeden Tag dafür, dass Profi-Köche exakt jene Produkte bekommen, die sie für ihre Betriebe benötigen.

Freies Unternehmertum versteht sich als Triebfeder des Erfolgs in den inhabergeführten Mitgliedsunternehmen. Ziel und Strategie sind langfristig und nachhaltig ausgerichtet. Das Jubiläumsfest am 16. November in Hamburg (sehr guter Kongress und topp Party) war eine starke Demonstration von Content und Community.

‘We are Family‘, so die Überschrift einer 300 Seiten starken Chronik – vollgepackt mit Herkunft für den chancenreichen Blick in die Zukunft.

Ulfert Zöllner, Geschäftsführer der Dachorganisation: „Die Weiterentwicklung des Service-Bund erfolgt strategisch und planvoll, konsequent und kontinuierlich sowie auf allen Ebenen und in allen Bereichen.“ Das Wachstumsziel für 2015 heißt 1 Mrd. € Außenumsatz der Gruppe. Vision: „Wir werden die Nummer 1 als Partner für alle unsere Kunden sein.“ Die kreative unternehmerische Kraft Menschen verstehe sich als Basis für dauerhaftes werthaltiges Wachstum, so die ganzheitliche Botschaft.

Der konkrete Weg in die Zukunft:
  • Wachstum in der Region erzielen.
  • Wachstum mit nationalen Kunden erzielen.
  • Profil gewinnen als Gruppe nach außen.
  • Synergien in der Gruppe optimal ausschöpfen sowie
  • Partnerschaft der Mitglieder intensivieren.
Es begann alles 1973 in Hannover mit dem Zusammenschluss von drei Lebensmittelfachgroßhändlern, um im Einkauf eine bessere Verhandlungsposition zu erreichen. Die Arbeit im Verbund funktionierte schnell so gut, dass sich immer mehr mittelständische Unternehmen der Organisation anschlossen.

1983 erschien die erste Ausgabe des Kundenmagazins Servisa, das bis heute die Abnehmer bestens mit aktuellen Trends, Tipps und Tricks sowie den neuesten Angeboten versorgt. Anfang des neuen Jahrtausends lancierte der Service-Bund diverse Markenkonzepte (z.B. FleischPlus, FischPlus, Rodeo Steak und Gastrovinum), die vor allem das Premium-Niveau der Sortimente sichtbar machen.

Seit 2010 tritt der Service-Bund unter den Schwingen des Adlers in dem Design auf, das wir heute kennen. Man versteht sich als innovativer Lieferpartner mit einer gelebten Philosophie der Verantwortung und Nähe. Persönliche Beratung, Produktvielfalt und topp Qualität stehen über allem – das ist die Strategie des Erfolgs.

www.servicebund.de






stats