Meiko

UK-Premiere für M-iQ mit CC-Insight im Marriott Heathrow

Es ist die erste Installation einer mit der CC-Insight Software von Meiko ausgestatteten M-iQ in Großbritannien. CC Insight erlaubt den Echtzeit-Zugriff auf alle hygiene- und systemrelevanten Daten der Spülmaschine per WLAN vom PC bzw. vom Smartphone aus – auch aus räumlicher Distanz.
Den Ausschlag für die Wahl von Meiko als neuem Spültechnik-Partner gab für die Macher im London Heathrow Marriott Hotel indes ein anderer Gesichtspunkt. Im Vordergrund stand der Aspekt Nachhaltigkeit – im Rahmen eines umfassenden Nachhaltigkeitsprozesses für das gesamte Hotel. Denn bei dem Hotelkonzern hat man sich auf die Fahnen geschrieben, bis 2020 jährlich 3 % Energie einzusparen. „Wir wollen das 'grünste' Hotel in Heathrow sein“, erklärt General Manager Ron Vos. Die Philosophie kommt bei Gästen, Partnern, Mitarbeitern bestens an – und verschafft dem Haus einen klaren Imagevorteil.

Auf dem Prüfstand neben vielen anderen Aspekten: auch die bisherige Spülmaschine – mit stattlichen Verbrauchswerten zwischen 200 und 230 kW/h. Das entsprach dem restlichen Stromverbrauch des gesamten Hotels.

Die Neuanschaffung: umweltfreundlich dank deutlich reduzierten Energie- und Wasseraufwands und geringeren Spülmittelbedarfs. Nachhaltig – sprich, in der Größenordnung von 30 % - verringert werden konnten damit zugleich die Betriebskosten.

Jede Investition in Technik sollte heute die Total Cost of Ownership im Auge haben, so Jim Shields, Head of Hotel Engineering im Heathrow Marriott. “Und neben den Anschaffungskosten eben auch die voraussichtlichen laufenden Betriebs- und Arbeitskosten in Betracht ziehen.“

Das Hotel mit seinen 393 Zimmern und Suiten sowie einem großen Konferenzbereich setzt den Nachhaltigkeitsgedanken außerdem unter anderem mit einem Rooftop-Gewächshaus um, wo Kräuter und Gemüse für das hauseigene Restaurant gezogen werden.

www.meiko.de

www.marriott.com





stats