Wiesheu-Stiftung

Vergibt Innovationspreise auf der IBA

Am 18. September wird die Karlheinz und Marga Wiesheu-Stiftung in feierlichem Rahmen währender Münchener IBA ihre Innovationspreise vergeben. Diese wurden von der Stiftung erstmals in diesem Jahr ausgeschrieben.
Die Karlheinz und Marga Wiesheu-Stiftung ist seit Herbst 2009 als gemeinnützige Stiftung anerkannt. Ihr Anliegen: neben der Unterstützung von Ausbildungsprojekten und Vergabe von Stipendien auch die Förderung von Forschungsleistungen, wissenschaftlichen Arbeiten, Meisterarbeiten und innovativen Weiterentwicklungen, vorzugsweise auf dem Gebiet Nahrungsmitteltechnologie mit Schwerpunkt Bäckerei-/ und Metzgereitechnik. In diesem Zusammenhang wurden 2012 erstmals Preise für praxisbezogene Innovationen und bedeutende wissenschaftliche Arbeiten ausgeschrieben.

Es sei eine erfreuliche Anzahl von interessanten Bewerbungen eingereicht worden, so die Initiatoren. Aus den Bewerbungen hat eine sachverständige Jury die preiswürdigsten Projekte ausgewählt, die Auszeichnung der Preisträger erfolgt ab 18 Uhr am Wiesheu-Stand auf der internationalen Fachmesse für Bäcker und Konditoren.

IBA: Halle A3 Stand A3.530

www.wiesheu-bs.de


stats