Deutsche See

Videowettbewerb auf YouTube

Einen Videowettbewerb für Film- und Kochtalente ab 16 Jahren hat Deutsche See gestartet und nutzt dazu die Online-Plattform YouTube: Mitmacher können ihre Interpretation des Themas 'Genuss aus dem Meer' bis 29. April unter www.youtube.com/DeutscheSeeFilmpreis hochladen. Die Gewinner des Deutsche See Filmpreises 2011 werden am 6. Mai bekannt gegeben.

Bewertet werden die Videos von den YouTube-Nutzern – auch die Zahl der Aufrufe entscheidet. Daraus entsteht die Top-10-Shortlist, aus der anschließend die Jury die Gewinner ermittelt. Besetzt ist das Gremium mit den Kochshow-Bloggern Jim und George von No Kitchen For Old Men, Prof. Hans-Joachim Berndt, Geschäftsführender Gesellschafter der Filmhaus GmbH in Berlin, auch bekannt als Werbefilmlegende Bulle Berndt, der Online-Spezialistin und unicum.de-Redakteurin Kathrin Wischka von Borczyskowski, dem Food-Experten und Macher des kulinarischen Sammelbandes Port Culinaire Thomas Ruhl, der Deutsche See-Fischexpertin Martina Buck sowie der Medienwirtschaftsstudentin Anja Rogowski.

Den Sieger des Wettbewerbs erwartet ein dreitägiges Seminar bei Deutsche See in Bremerhaven – inklusive Kuttertörn, Kräuterexkursion und Outdoor-Cooking-Event, Manufakturbesichtigung und Kochworkshop. Der Zweitplatzierte wird mit einem Apple iPad belohnt, der dritte Platz ist mit einem Warengutschein über 300 EUR für Fischspezialitäten aus dem Deutsche See-Sortiment dotiert. Für den vierten bis zehnten Rang gibt’s das mit dem Gourmand World Cookbook Award ausgezeichnete Buch 'Die See: Das Culinarium der Meeresfische'.

Unterstützt wird der Deutsche See Filmpreis 2011 von Unicum.de, dem Online-Portal zum größten Hochschulmagazin in Deutschland, sowie dem kulinarischen Sammelband Port Culinaire.

www.deutschesee.de

www.youtube.com/DeutscheSeeFilmpreis


stats