HGK

Wienerwald Franchise GmbH setzt beim Einkauf auf den Marktführer

Am 2. Januar 2008 startete die Wienerwald Franchise GmbH, zu der aktuell 37 Franchisenehmer mit insgesamt 43 Restaurants gehören, eine enge Zusammenarbeit mit der HGK, Deutschlands größter Einkaufsgenossenschaft für Hotellerie und Gastronomie.



„Wir freuen uns außerordentlich über diese Kooperation, die für uns einen wichtigen Schritt in ein neues, wachstumsstarkes Marktsegment bedeutet“, so HGK-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Schmidt. Schon seit geraumer Zeit ist Daniel Peitzner, Enkel des Wienerwald-Gründers Friedrich Jahn und einer der beiden Geschäftsführer der Wienerwald Franchise GmbH, mit seinen vier anderen gastronomischen Betrieben auf Sylt HGK-Mitglied. Die Restaurants der Wienerwald-Gruppe werden sich in den nächsten Monaten sukzessive der HGK anschließen. Alle neu eröffneten Betriebe – Wienerwald plant 2008 eine Expansion mit mindestens 10 weiteren Franchisenehmern – werden künftig automatisch Mitglied in Deutschlands führender Einkaufsgenossenschaft für das Gastgewerbe.



Die HGK bietet der Wienerwald-Gruppe nicht nur einen Vertragslieferanten, welcher die Lieferung von Hähnchen und der Wienerwald-spezifischen Würzmischung in der geforderten Qualität und Ausführung garantiert, sondern eröffnet den Franchisenehmern darüber hinaus attraktive Möglichkeiten zur Prozesskostenoptimierung im Einkauf. „Die verstärkte Nutzung unseres Online-Einkaufsportals ermöglicht es den Betrieben, ihren eigenen Einkauf schlank und effizient zu organisieren“, so Schmidt.



Der HGK sind ca. 2300 Betriebe aus dem mittleren und gehobenen Bereich von Hotellerie und Gastronomie angeschlossen. Sie arbeitet mit rund 470 qualitätsgeprüften Lieferanten zusammen, die lokal, regional oder national tätig sind. Das Gesamteinkaufsvolumen aller Häuser beträgt mittlerweile mehr als 1,2 Mrd. € pro Jahr.



www.h-g-k.de

stats