Vandemoortele

Will über 70 Mio. EUR investieren

Die Vandemoortele-Gruppe hat im Jahr 2006 ein Umsatzplus von 3 % auf 867 Mio. EUR und einen Nettogewinn von 32 Mio. EUR erzielt. Der Lebensmittelkonzern aus Belgien hat für Kapazitätserweiterungen und Effizienzverbesserungen im laufenden Jahr ein Investitionsvolumen von mehr als 70 Mio. EUR budgetiert.

In allen drei Geschäftssegmenten der Gruppe - Sojaprodukte, Tiefkühlbäckereiprodukte, Margarinen & Fette - stieg der Umsatz. Die Marken Alpro Soja und Provamel realisierten einen Anstieg von über 11 % und sind heute für rund 80 % des Umsatzes der Soy Foods Division verantwortlich. Dieser wuchs um 5 % zum Vorjahr. Die Konzerngesellschaft Margarinen & Fette erwirtschaftete ein Wachstum von 2 % in einem rückläufigen Markt. TK-Backwaren, insbesondere Brot und Viennoiserie, erzielten ein Plus von 5 %. Für 2007 ist ein Umsatz von 925 Mio. EUR angestrebt, erklärt Vorstandsvorsitzender Jean Vandemoortele. Die Gruppe verfügt über 19 Produktionsstätten und 19 Vertriebsniederlassungen in 12 europäischen Ländern.
www.vandemoortele.com

stats