Frisch&Frost

Wird mit Preis der Besten ausgezeichnet

Seit mehr als zehn Jahren enthält Frisch&Frost regelmäßig die angesehenen Prämierungen der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). Die DLG vergibt die Auszeichnung nur an Lebensmittel, die ihre strengen Qualitätskriterien in besonderem Maße erfüllen. In diesem Jahr wird das österreichische Unternehmen mit den Marken Toni Kaiser (Original Wiener Mehlspeisen) und Bauernland (Kartoffel- und Tiefkühlprodukte) den Preis der Besten von der DLG erhalten.
 
Diesen Preis vergibt die DLG an Qualitätsführer, die langfristig durch kontinuierliche Leistungen in der Herstellung von Lebensmitteln überzeugen und mit hervorragender Produktqualität punkten. Zum Qualitätsverständnis der DLG gehört eine sorgfältige Rohstoffauswahl ebenso wie eine optimale Verarbeitung und Zubereitung. Ebenfalls bewertet wird der Genusswert der getesteten Produkte.
 
Hans Böttcher, Managing Director von Frisch&Frost Deutschland, sieht mit der Auszeichnung die konsequente Unternehmenspolitik anerkannt: „Wir haben in den letzten Jahren hohe Investitionen getätigt, um mit unseren beiden Marken Toni Kaiser und Bauernland die bestmöglichen Produkte herstellen zu können.“ Die klare Ausrichtung auf Qualität finde nicht nur Wertschätzung und hohe Akzeptanz auf dem Markt. Sondern werde nun auch durch die höchste Lebensmittelprüfstelle Deutschlands bestätigt.
Die Vergabe des Preises der Besten wird durch Professor Achim Stiebing, den Vizepräsidenten der DLG, anlässlich der Anuga am 8. Oktober in Köln vorgenommen.
 
Frisch&Frost legt höchsten Wert auf nachhaltiges Wirtschaften im Sinne der Region, Umwelt, Mitarbeiter und Konsumenten. Regionale Produkte und Rohstoffe sind Frisch & Frost ein besonderes Anliegen und ein weiterer Erfolgsfaktor des Unternehmens.
 
www.frisch-frost.at
 
 

stats