Winterhalter

Zertifizierung für Qualität, Umweltschutz, Arbeits- und Gesundheitsschutz

Dem deutschen Spülspezialisten Winterhalter Gastronom GmbH wurde im November 2010 von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme (SQS) die internationale, umfassende Managementzertifizierung für Qualität, Umwelt sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz verliehen.
 

Als eines der ersten Unternehmen der Branche erhielt Winterhalter die umfassende Zertifizierung für Qualitätsmanagement, Umweltmanagement sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die Zertifizierung nach den Normen EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement), EN ISO 14001 (Umweltmanagement) und BS OHSAS 18001 (Arbeitsschutzmanagement) ist international anerkannt und bietet Kunden die Sicherheit, dass Winterhalter hinsichtlich Qualität, Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutz höchste Anforderungen erfüllt. Diese Kriterien gewinnen international bei immer mehr Kunden, insbesondere bei Großkunden, zunehmend an Bedeutung.
 

Jürgen Winterhalter, geschäftsführender Gesellschafter, ist über die Zertifizierung erfreut: „Ich bin stolz, dass unser enormer Einsatz, gerade auch in punkto Umweltschutz, jetzt offiziell anerkannt ist. Wir investieren viel Zeit und Geld, um unsere Spülmaschinen so sparsam wie möglich zu machen. Dadurch senken wir den Strom-, Wasser- und Reinigerverbrauch auf ein absolutes Minimum. Davon profitieren sowohl unsere Kunden als auch die Umwelt.“


Ralph Winterhalter, ebenfalls geschäftsführender Gesellschafter, ergänzt: „Neben unseren Maschinen sind auch unsere Reiniger- und Klarspüler-Produkte sowie der komplette Produktionsprozess auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Wir haben ein Reinigerprogramm entwickelt, das maximale Wirkkraft und hohe Umweltverträglichkeit kombiniert. Bei der Produktion achten wir darauf, umwelt- und ressourcenschonend zu arbeiten und wählen auch unsere Lieferanten nach entsprechenden Kriterien aus.“

 

Paul Anderwert von der SQS, der den Zertifizierungsprozess bei Winterhalter verantwortlich begleitet hat, lobte das Managementsystem von Winterhalter, das höchste Ansprüche erfüllt. „Diese Leistungen wären nicht möglich, wenn nicht Geschäftsführung und Mitarbeiter gleichermaßen hinter den Zielen stehen würden“, betonte Anderwert.

 

Das Maschinenportfolio des Spülspezialisten reicht von der kleinen Gläser- und Geschirrspülmaschine bis zur Mehrtank-Band- bzw. Korbtransport­spülma­schine. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Meckenbeuren und zwei weiteren Produktionsstandorten in Endingen sowie Rüthi (Schweiz)  beschäftigt derzeit rd. 1.000 Mitarbeiter welt­weit. 38 eigene Vertriebsniederlassungen und Vertriebspartner in 70 Län­dern sichern die weltweite Präsenz und bestim­men den Exportanteil von über 70 %. Produziert wird an drei Standor­ten: in Meckenbeuren am Bo­densee, in Endingen am Kaiserstuhl und in Rüthi in der Schweiz.


www.winterhalter.biz

stats