Henkell-Forum

Zur Zukunft der sozialen Marktwirtschaft

Bereits seit 45 Jahren rückt das Henkell-Forum Themen, die Deutschland aktuell bewegen, in den Mittelpunkt seiner Gesprächsrunde. Auf der 51. Veranstaltung dieser Reihe stand Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, dem Chefredakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo, Rede und Antwort.


„Die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft“ lautete das Thema der Abendveranstaltung, die gestern am Stammsitz der Henkell & Co. Sektkellerei KG in Wiesbaden stattfand.
 
Rund 400 Gäste aus Medien, Politik, Wirtschaft, Handel und Gastronomie folgten der Einladung der Sektkellerei.
 
„Der demographische Wandel kommt mit voller Kraft hier an“, so die Ministerin. „In 15 Jahren werden 6,5 Mio. Menschen am Arbeitsmarkt fehlen. Deshalb ist es wichtig, mehr Frauen in den Arbeitsmarkt zu integrieren und jungen Menschen, die bisher chancenlos sind, Arbeitsplätze zu beschaffen.“
 
Viele Gäste nutzten den anschließenden gesellschaftlichen Ausklang der Abendveranstaltung zur angeregten Diskussion der auf dem Podium präsentierten Thesen.

www.henkell-sektkellerei.de
 

stats