Hobart

Zwölftes Rekordjahr in Folge

Der Offenburger Spültechnik-Hersteller Hobart hat 2012 zum zwölften Mal in Folge das beste Ergebnis seiner Geschichte erzielt. Auch seine internationale Spitzenposition im Markt der gewerblichen Spültechnik-Hersteller konnte Hobart im vergangenen Jahr weiter ausbauen.
Erzielt wurde 2012 ein Umsatz von 205 Mio. €, das entspricht einem Plus von über 7 % zum Vorjahr. Der weltweite Umsatz konnte um ca. 4 % auf 1,56 Mrd. US-$ gesteigert werden. Zuwächse wurden in allen Geschäftsbereichen verzeichnet.

Silvio Koch, Vice President Hobart Europe: „Das zwölfte Rekordjahr in Folge ist angesichts der weiterhin schwächelnden globalen Wirtschaft eine außerordentliche Leistung. Der Schlüssel für unseren dauerhaften Erfolg sind Innovationen. Wir entwickeln kontinuierlich neue Technologien, mit denen unsere Maschinen immer wirtschaftlicher und ökologischer spülen.“ So präsentierte das Unternehmen im ersten Quartal 2013 die intelligente Generation seiner Gläser- und Untertischgeschirrspülmaschinen Premax und Profi. Man beansprucht, damit auch in diesem Marktsegment das Zeitalter der intelligenten Spültechnik eingeläutet zu haben.

Für das laufende Jahr meldet Hobart bereits bis in die zweite Jahreshälfte hinein gefüllte Auftragsbücher. Aufgrund der großen Nachfrage wurde am Standort Elgersweier zum Jahreswechsel eine neue Fertigungshalle eingeweiht und die Produktionsfläche so um 15 % erhöht.

www.hobart.de



stats