Coca-Cola

soziales Engagement und Markting-Kampagne zur Fußball-WM

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) haben über 300 Mio. Afrikaner keinen Zugang zu sicherem Trinkwasser. Aus diesem Anlass hat die Coca-Cola Africa Foundation bereits 2009 das Programm 'Rain Wasser für Schulen' ins Leben gerufen. 'Rain' steht für 'Replenish Africa Initiative'. Ziel der Initiative ist es, Projekte zu finanzieren, die möglichst vielen Schulkindern in Afrika Zugang zu sicherem Trinkwasser ermöglichen.


Die Coca-Cola Africa Foundation stellt dem Programm 1 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Dazu kommen weitere umfangreiche Mittel aus dem Fundraising, das im September 2009  begonnen hat und noch bis Juli weiterläuft. Diese Fundraising-Aktionen sind Teil der globalen WM-Kampagne von Coca-Cola. Die ersten Prjekte hat das Unternehmen bereits zu Beginn dieses Jahres auf den Weg gebracht; bis 2011 werden noch weitere in verschiedenen Ländern Afrikas folgen.

„Wir möchten mit dem Programm einen bleibenden Beitrag leisten", sagt Christian Cordes, Director Corporate Identity, Public Affairs & Communications von Coca-Cola. „Nach dem WM-Endspiel am 11. Juli soll durch 'Rain' für möglichst viele Schullinder in Afrika noch mehr als eine gute Erinnerung an die Fußballweltmeisterschaft zurück bleiben."

Coca-Cola begleitet die Fifa-WM in Südafrika mit einer breit angelegten, integrierten  Kommunikationskampagne. Leitidee sind die Begeisterung für Fußball und der Torjubel von Fans und Spielern. Dabei fordert das Unternehmen jeden Fußball-Fan auf, ihm seinen Torjubel zu zeigen. Unterstützt wird die Kampagne von Comedian Oliver Pocher. Der Aufruf erfolgt über Videos und Podcasts. Zu gewinnen gibt es WM-Tickets für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft inklusive Flug und Übernachtung. Die Spots der Fans werden auf dem exklusiven Coca-Cola-Kanal auf YouTube ausgestrahlt und promotet. Zusätzlich wird über die bereits bestehende Coca-Cola Gruppe im Online-Netzwerk SchülerVZ mit 18.000 Mitgliedern das Programm 'Coca-Cola Flag Team aktiviert. Es eröffnet jungen Fußball-Fans die einmalige Chance, die Deutschlandfahne vor der Nationalmannschaft ins Stadion hineinzutragen.

Seit dem 6. April ist der TV-Spot 'History of Celebration' in Deutschland auf Sendung. Er zeigt hochemotionale Torjubelbilder von Spielern und Fans, z.B. Roger Millas legendären Tanz um die Eckfahne und Miroslav Kloses berühmten Salto. Speziell für den Spot und die Kampagne hat der somalische Musiker K'naan einen Remix seines Erfolgshits 'Wavin' Flag' eingespielt. Für die größte Handelspromotion dieses Jahres kooperiert Coca-Cola exklusiv mit Panini für attraktive Gebinde und aufmerksamkeitsstarke PoS-Aktionen im LEH, in Getränkefachmärkten und dem Außer-Haus-Markt (Schwerpunkt: Betriebsrestaurants).
Als Partner des DFB gestaltet und organisiert Coca-Cola darüber hinaus das Fan Village, den zentralen Treffpunkt der deutschen Fans in Südafrika. 

http://www.coca-cola-gmbh.de/


stats