Haase-Food

Übernahm bundesweite Belieferung der CineStar-Kinos

Am 1. Juni übernahm die Haase GmbH, Rosbach v.d.H., die Belieferung sämtlicher Kinos der CineStar-Gruppe in Deutschland. Assoziierte Betriebe eingeschlossen ist die stärkste Kino-Marke der Republik mit rund 85 Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten.



Absolut neu in der Branche ist, dass Haase-Food neben dem Concession-Programm mit Popcorn als Sortimentsschwerpunkt auch das Hygiene-Programm (Papierartikel, Reinigungsmittel) und die Kino-Süßwaren liefert. "Die Vorteile, alles aus einer Hand zu beziehen, sind für unsere neuen Kunden groß", so der Unternehmer Helmut Haase.



Bislang hat sich die CineStar-Gruppe verschiedener Lieferanten bedient, hauptsächlich aber kam die Ware vom Mega-Marktführer PCO in Dassow.



Der Wechsel ist also eine kleine Revolution in diesem speziellen Markt.



Die Belieferung zu kinogerechten Zeiten erfordert eine besondere Logistik, welche Haase-Food dezentral über sechs Lager abdeckt, so die Auskunft.



Gastronomisch stehen die CineStar-Gruppe und ihre Partnerunternehmen für rund 50 Mio. € Foodservice-Jahreserlöse. 2008 erzielte Deutschlands größte Kinobetreiberin in diesem Bereich ein Plus von gut 15 %.



www.haase-food.com

www.cinestar.de



Redaktion food-service



Haase-Food, CineStar Kinos, Concession-Programm, Kino-Süßwaren, Logistik
stats