McCain Foods

Übernimmt Kartoffelsparte von PinguinLutosa

McCain Foods, der weltweit größte Hersteller von tiefgekühlten Kartoffelspezialitäten, und die PinguinLutosa Food Group verkündeten heute den Abschluss einer Aktienerwerbsvereinbarung für den Verkauf der Geschäftssparte 'Lutosa' von Pinguin an McCain Foods. Das Abkommen basiert auf einem Unternehmenswert dieser Sparte von 225 Mio. €. Der Verkauf umfasst neben der Marke 'Lutosa' auch alle Bereiche der Produktion, Vermarktung sowie Distribution von tiefgekühlten, gekühlten und getrockneten Kartoffelprodukten.

Eine verbindliche Vereinbarung wurde von den Vorständen beider Parteien verabschiedet. Nun unterliegt die Vereinbarung noch einer 'Due Diligence'-Prüfung sowie der behördlichen Zustimmung. Vertragsvereinbarungen werden nicht veröffentlicht.
“Diese Akquisition entspricht unserer Strategie, unser Kerngeschäft der Kartoffelverarbeitung in Europa zu stärken. Die Produkte und Markenpositionierung von Lutosa und McCain ergänzen sich sehr gut. Lutosa wird uns dabei unterstützen, unser Produktangebot weiter auszubauen und den Bedürfnissen einer größeren Zielgruppe gerecht zu werden – bei gleichzeitiger Garantie eines kontinuierlichen Investments und beste Servicequalität”, so Jean Bernou, Chief Executive Officer von McCain Continental Europe.

Hein Deprez, Chief Executive Officer der PinguinLutosa Food Group, konstatiert: “Als McCain Interesse bekundete, ergab sich für uns die Gelegenheit, uns auf unser Kerngeschäft im Bereich Obst und Gemüse zu fokussieren. Die Lutosa-Sparte erhält die Chance, sich auf hohem Niveau weiterzuentwickeln – diese Möglichkeit wollten wir unbedingt nutzen. Lutosa hat sich weltweit zu einer starken Marke entwickelt, sich eine gute Wettbewerbsposition erarbeitet und kann auf ein hervorragendes Team von Mitarbeitern, Partnern, Landwirten und Händlern zählen. Wir freuen uns sehr, dass Lutosa nun Teil des führenden Herstellers von Kartoffelprodukten wird und weiter wachsen kann.”

McCain Foods Limited beschäftigt weltweit ca. 18.000 Mitarbeiter und ist in 50 Produktionsstätten auf sechs Kontinenten tätig. Das kanadische Familienunternehmen generiert mit seinen Produkten für Gastronomie und Einzelhandel in über 160 Ländern einen Jahresumsatz von mehr als 6 Mrd. US-$. McCain Continental Europe mit Hauptsitz im französischen Villeneuve d'Ascq arbeitet innerhalb Kontinentaleuropas ng mit 1.700 landwirtschaftlichen Partnern zusammen. McCain ist in Kontinentaleuropa in 45 Ländern vertreten und besitzt acht Produktionsstätten in Belgien, Frankreich, Polen und den Niederlanden.

Die PinguinLutosa Gruppe ist hauptsächlich in den Segmenten tiefgefrorenes Gemüse, Kartoffeln und Konserven (inklusive Produkte wie Suppen, Saucen & Co.) aktiv. Die Gruppe mit 17 Produktionsstätten in sechs Ländern (Belgien, Frankreich, England, Polen, Deutschland und Ungarn) und 19 Tochterunternehmen und Verkaufsbüros auf fünf Kontinenten erzielte im letzen Geschäftsjahr (31. März) einen Umsatz von 832,8 Mio. €. Bedient werden alle Kundensegmente von Lebensmittelindustrie bis Gastronomie.

www.mccain.com

www.pinguinlutosa.com



stats