11. Internationale Fachmesse Snackex 2005 in Berlin

Mit einer Rekordbeteiligung von etwa 115 Ausstellern (Barcelona 2003: 100 Aussteller) und einem starken Interesse der Fachbesucher aus Snackindustrie und Einzelhandel an der Snackex 2005 rechnet der Veranstalter European Snack Assoziation (ESA). Der Startschuss für die internationalen Fachmesse & Konferenz zum Thema salzige Snacks, die im Estrel Convention Centre in Berlin statt findet, fällt am 19. Juni ’05 mit der Auftaktveranstaltung zur Konferenz. Die eigentliche Messe hat am 20. und 21. Juni ihre Pforten geöffnet. Neben innovativen Snackprodukten und einem breiten Spektrum betrieblicher Dienstleistungen präsentieren die Aussteller auch zahlreiche Neuheiten aus dem Bereich Anlagentechnik. Parallel zur Messe bietet ein breit gefächertes Konferenzprogramm den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Beiträgen zu den Themenschwerpunkten Ernährung(sphysiologie), Gesundheit, Adipositas sowie Geschmacks- & Produkttrends auseinander zu setzen. Zum hochkarätigen Rednerkreis gehören u.a. Martin Glenn, President von PepsiCo UK & Ireland, Rick Berman, Executive Director des Center for Consumer Freedom in Washington sowie Referenten der Marktforschungsunternehmen AC Nielsen und Mintel. Vor dem Hintergrund einer weiteren Fortsetzung des aggressiven Expansionskurses der Billigdiscounter in Europa gewährt Günter Fergen, einer der Vorstandsvorsitzenden von Lidl & Schwarz, Einblicke in das Erfolgskonzept von Kaufland und Lidl in Deutschland. Dabei soll aufgezeigt werden, in welchen Sparten sich aus Sicht des Discounters künftig Wachstumschancen für Snackanbieter entwickeln könnten. Interessenten (Messe & Konferenz) wenden sich bitte an: European Snack Association, Fon +44 (0)20 7420 7220, eMail esa@esa.org.uk


stats