3. Internationale Weinmesse im Höchster Schloss

Bereits zum dritten Mal ist das Höchster Schloss Schauplatz einer der exklusivsten Weinmessen im Rhein-Main Gebiet. Für Weinkenner und Weinfreunde bietet sich am Sonntag, 6. November, die Gelegenheit, mehr als 400 Weine, Schaumweine und Spirituosen im historischen Ambiente zu verkosten. An über 45 Wein- und Feinkostständen können sie die besten Weine des aktuellen Jahrgangs probieren und mit Winzern, die für diesen Tag extra aus Italien, Spanien und Frankreich anreisen, ins Gespräch kommen. Veranstalter der internationalen Weinmesse sind die Weinkellerei Höchst und die HSG Höchst Service Gastronomie. Von 12.00 bis 20.00 Uhr präsentieren unter anderem die Weingüter Robert Weil, Schloss Vollrads, Georg Breuer aus dem Rheingau, Dr. Heger aus Baden, Reichsrat von Buhl und Dr. Bürklin-Wolf aus der Pfalz. Aus Österreich offerieren Paul Achs und Rudi Pichler persönlich ihre Weine. Darüber hinaus sind Weingüter von der Iberischen Halbinsel, aus Italien, Frankreich und Übersee vertreten, wie beispielsweise Tasca D´Almerita und Cusomano aus Sizilien, Bodegas Lan aus dem Rioja, Château Haut Veyrac aus St. Emilion, Champagner Meunier aus Ay oder Peter Lehmann aus Australien. Vier einstündige Weinseminare begleiten die 3. Internationale Weinmesse. Der Herausgeber des Gault-Millau Deutschland und bekannte Weinkritiker Joel Peyne wird im historischen Fasskeller aus dem 16. Jahrhundert über deutsche Spitzenweine im internationalen Vergleich sprechen (14.30 Uhr). Der international hoch geschätzte Önologe Javier Rodriguez aus Spanien verrät, wie man es an die Spitze der spanischen Weinwelt schafft (17.00 Uhr). Hans Etter führt in die Welt der Spirituosen ein (14.00 Uhr) und Jan Kux vom Weingut Freiherr Heyl zu Herrnsheim vergleicht zwei große Gewächse von der Rheinfront (15.30 Uhr). Eine Anmeldung ist für die Weinseminare empfehlenswert. Für das kulinarische Wohl sorgt die exquisite Schloss-Küche der Höchst Service Gastronomie, die an diesem Tag sowohl in den "Kutscher-Stuben" als auch in Partyzelten im Schlosshof allerlei kulinarische Überraschungen bereithält. Der Eintrittspreis für die 3. internationale Schloss-Weinmesse liegt bei 18 Euro im Vorverkauf oder 20,00 Euro an der Tageskasse. Karten sind im Vorverkauf über die Weinkellerei Höchst (Telefon 0 69/3 05-40 86, Fax 0 69/30 90 95, E-Mail: info@weinkellerei-hoechst.de) erhältlich. Datum: Sonntag, 6. November, 12 bis 20 Uhr Ort: Schloss Höchst, Burggraben 1, 65929 Frankfurt Höchst Informationen: Telefon 0 69/31 20 85 Reservierungen: Telefon 0 69/3 05 40 86


stats