8. Ernährungssymposium der Heinz-Lohmann-Stiftung

Welchen Ruf hat die Agrar- und Ernährungswirtschaft in Deutschland? Nehmen die Verbraucher Errungenschaften wie Produktivitätssteigerungen, Ertragssicherheit und Preisreduktion überhaupt wahr? Oder registrieren sie vor allem die Gegenbewegungen und Konfliktfelder? Und welchen Einfluss nimmt das Internet beim Thema Ernährung auf die öffentliche Meinung?

Diese und ähnliche Fragen stehen am 6. und 7. Oktober 2010 in Hamburg im Mittelpunkt des 8. Ernährungssymposium der Heinz Lohmann Stiftung, das unter dem Titel ’Zwischen allen Stühlen? Wie wird die deutsche Ernährungswirtschaft in der Gesellschaft wahrgenommen?’ steht.

Basis für die Diskussion sind die Ergebnisse einer exklusiven Verbraucherbefragung, die Prof. Dr. Achim Spiller, Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung an der Georg-August-Universität Göttingen, vorstellen wird.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und richtet sich nach dem Eingang der Zusagen. Es werden keine Gebühren erhoben.

www.phw-gruppe.de

stats