Best Con Food

Aktiv-Workshop für passierte Kost

Die Ernährung bei Kau- und Schluckstörungen ist Thema dreier Aktiv-Workshops, die von der Best Con Food GmbH im November 2014 veranstaltet werden. Küchen-verantwortliche in Pflegeheimen sollen damit Anregungen erhalten, wie für Bewohner selbst mit eheblichen Einschränkungen das Essen zum kulinarischen Erlebnis werden kann.

Unter der Leitung von Diätassistentin und Dipl. Oecotrophologin Ariane Moormann können die Teilnehmer verschiedene Rezepturen gemeinsam zubereiten. Dabei geht es sowohl um klassische Rezepturen als auch um moderne Trends wie etwa Smoothfood-Schäume. Ziel der Veranstaltung ist es, dass jeder Teilnehmer mindestens eine Idee für die Umsetzung der passierten Kost in die eigene Einrichtung mitnehmen kann und der Umgang mit konsistenzangepasster Kost selbstverständlicher wird. Um einen aktiven Austausch untereinander zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl  jeweils auf 10 Personen begrenzt.
Der Osnabrücker Vertriebsspezialist Best Con Food führt unter anderem die  Marke Findus im Sortiment.  Dabei handelt es sich um ein Dysphagie-Produktkonzept,  das aus flexiblen feinst passierten Pürees, Fertigprodukten, Nährwertinformationen sowie einer Vielzahl von berechneten Rezepten und einem Konsistenzstufenplan besteht.

www.bestcon-food.de


stats