Seminar

Allergenmanagement in der Praxis - Zusatztermin im Oktober

Wegen großer Nachfrage bietet die Akademie Fresenius ihr Intensivseminar ‚Allergenmanagement in der Praxis‘ in diesem Jahr noch ein zweites Mal an. Die Veranstaltung findet am 7. und 8. Oktober 2014 in Mainz statt.
Auf der Agenda des Seminars stehen unter anderem die Allergenkennzeichnung vorverpackter und lose abgegebener Lebensmittel nach dem neuen Kennzeichnungsrecht, Informationspflichten und Vorgaben für freiwillige Angaben sowie die Allergenkennzeichnung aus Sicht der Überwachung.

Im Fachbereich Analytik klärt die Veranstaltung, wie antikörperbasierte Allergenanalytik funktioniert und was zur Detektion multipler Lebensmittelallergene mit LC/MS/MS wissenswert ist. Darüber hinaus beschäftigt sich ein Vortrag explizit mit dem Thema 'Gluten'.

Die Teilnehmer des Seminars erfahren weiterhin, welche rechtliche Konsequenzen beim Nachweis allergener Stoffe drohen, wie ein Allergenmanagement praktisch im Lebensmittelbetrieb umgesetzt werden kann und inwiefern das Tool VITAL 2.0. beim Risikomanagement behilflich ist.

Unter den Referenten: Dr. Bernd Brüger, Unternehmensgruppe Theo Müller, Peter Loosen, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde,  Dr. Christoph Meyer, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Martin Röder, Institut für Produktqualität, Sabine Schnadt, Deutscher Allergie- und Asthmabund, und viele mehr.

Das komplette Programm der Veranstaltung ist im Internet abrufbar:

www.akademie-fresenius.de/2217






stats