acáo

Auf der Anuga erstmals international

Die Zeit ist reif für den ersten Smart Drink, so die drei Jungunternehmer Florens Knorr, Michael Noven und Christopher Reimann. „Ein leichtes Getränk, das vegan und gesund ist, gleichzeitig belebt und erfrischt. Das selbstverständlich ohne synthetische Hilfsmittel, Zuckerzusätze oder Farbstoffe auskommt.“ Wohlschmeckend dazu. Das Unternehmer-Trio hatte die Marktnische bereits während Ihres Studiums in Wiesbaden entdeckt und sieht sich nun als Begründer einer neuen Getränke-Generation.
 
Die drei Siebenundzwanzigjährigen haben mit „acáo - der Smart Drink“ eine natürliche Alternative zu allen bisher handelsüblichen belebenden Getränken entwickelt. Die Zutaten für die Neuerscheinung sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Das leichte Getränk aus Bio-Fruchtsäften hat daher auch gleich das begehrte deutsche und EU-BIO-Siegel erhalten.
 
Aus den ersten Ideen ist inzwischen ein aufstrebendes Jungunternehmen geworden. Zum erfolgreichen neuen Lifestyle-Funktional-Produkt gehört das Getränk selbst, das eigens dafür entwickelte Dosendesign, die Markenstrategie und der komplette Aufbau des eigenen Vertriebs und einer In-House-Agentur.
 
Heute werden circa 450.000 Dosen in 4-5 Abfüllungen im Jahr von acáo produziert. Aus dem heimischen Keller ist ein Headoffice in Taunusstein/Wiesbaden geworden. Hier in der Firmenzentrale des Smart Drink Herstellers kümmern sich inzwischen 13 Mitarbeiter gemeinsam mit den Firmengründern um die mittlerweile internationale Vermarktung und Distribution des nachhaltig produzierten „Functional Drink“. „Clever ist, wenn das Produkt ehrlich ist!“, lautet das Credo der drei Jungunternehmer.
 
Kein Wunder also, dass sie es mit ihrer gesunden Belebung inzwischen in die Restaurants vieler großer Unternehmen, in Hotels und sogar on Board einiger Airlines geschafft haben.
 
www.acao.de
 



stats