Wurlitzer

Automaten für den größten Caterer der Golf-Region

Der Automatenhersteller Wurlitzer ist mit einem der führenden Caterer in Saudi Arabien ins Geschäft gekommen. Mehr als 500 Spiralautomaten des Typs W 1000 wurden an Gulf Catering Co. ausgeliefert.

Das Unternehmen ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern nicht nur einer der größten Caterer des Landes. Mit dem Einsatz von Verkaufsautomaten für die Schulverpflegung ist das staatlich ausgezeichnete Unternehmen dort nun auch Vending-Pionier. Torsten Stoermer, Geschäftsführer der Deutschen Wurlitzer, freut sich über den gelungenen Markteintritt: „Nach unserem ersten gemeinsamen Projekt wollen beide Seiten die Geschäfts-beziehungen 2015 weiter ausbauen. Derzeit sind beispielsweise Automatenvarianten und verschiedene Sonderausstattungen im Gespräch.“

In der Golf-Region hatte Wurlitzer besondere Herausforderungen zu meistern. Das heiße Wüstenklima erforderte eine besonders leistungsfähige Lebensmittelkühlung der Automaten, da Gulf Catering neben Getränken und Snacks auch selbst produzierte Backwaren und Sandwiches anbietet Zu den Sonderausstattungen der 500 Snackautomaten gehören bargeldlose Bezahlsysteme, Scheinannahme sowie eine Telemetrie-Funktion zur Fernabfrage von Automatendaten.

Bestückung und Wartung vor Ort erfolgt durch Gulf Catering. Dafür führen Wurlitzer-Ingenieure Schulungen in Saudi-Arabien durch. Die deutsche Wurlitzer GmbH wurde 1960 als Tochtergesellschaft der amerikanischen Wurlitzer Company gegründet. Seit 2013 ist das Unternehmen eigenständig. Die Fertigung der Spiralautomaten findet seit mehr als 50 Jahren am Standort Hüllhorst in Nordrhein-Westfalen statt.

www.wurlitzer.de

stats