Bitburger startet Bonusaktion mit Oldtimern

In Kooperation mit den Oldtimer-Spezialisten von Mercedes-Benz Classic macht Bitburger den Mythos ’Mille Miglia’ erlebbar. Die bundesweite Verkaufsförderung mit dem Motto ’Deutschland zeigt Geschmack’ zielt sowohl auf den LEH als auch die Gastronomie. Belohnung fürs Mitmachen bzw. für Markentreue sind orginalgetreue Miniatur-Kopien von Mercedes-Benz-Fahrzeugen, die in den 50er Jahren die legendäre Ralley Mille Miglia gefahren sind. In der teilnehmenden Bit-Gastronomie basiert die Aktion auf einem Sammelpass für Gäste: gegen sechs Stempel für ein Mittagsmenü plus Bitburger Alkoholfrei gibt es ein Oldtimer-Set. Die Sets können Gastro-Kunden als Aktionspaket (Inhalt: 50) zum Vorzugspreis bei der Brauerei erwerben. Starten soll die Set-gegen-Stempel-Aktion nach Karneval Anfang Februar, Laufzeit ist zwei Wochen. Im LEH fiel der Startschuss für die VKM bereits am 17. Januar. In mehr als 15.000 Outles wirbt Bitburger um die Aufmerksamkeit der Verbraucher und fordert auf zum Sammeln von Kassenbons für 0,5- oder 0,33-l-Kästen Bitburger Pils, Bitburger Alkoholfrei oder Bitburger Light oder Six-Packs. Begleitet wird die Maßnahme von einer reichweitenstarken, nationalen Funkkampagne. Zusätzlich verlost der Brauer eine VIP-Reise zum legendärsten Oldtimer-Rennen der Welt: der Mille Miglia, die in diesem Jahr zum 50. Mal startet. Teilnahmeberechtigt sind alle Autobesitzer, die sich einen ’Bitte ein Bit’-Sticker aufs Auto kleben und sich so öffentlich als Bit-Genießer bekennen. In ganz Deutschland sind ab dem 31. März Entdecker-Teams unterwegs, um die Bit-Bekenner aufzuspüren und für die Verlosung zu registrieren. Der Gewinner wird Rennlegenden wie Stirling Moss treffen und sogar eine Runde im Mercedes-Benz 300 SL Roadster (Baujahr 1958) drehen. Teilnahmekarten liegen im Handel aus. www.bitburger.de


stats