Carlsberg und Heineken übernehmen Scottish & Newcastle

Die größte britische Brauerei wird jetzt doch von Carlsberg und Heineken übernommen. Die Großbrauerei Scottish & Newcastle (S&N) stimmte nach Medienberichten am heutigen Freitag einem Kaufangebot in Höhe von 7,8 Mrd. GBP (10,4 Mrd. €) zu. Zuvor hatte S&N – unter anderem Hersteller der Biermarken Kronenburg 1664 und Newcastle Brown Ale - drei Angebote der dänischen und niederländischen Bier-Riesen als unzureichend abgelehnt. Jetzt hat der S&N-Vorstand den Aktionären die Zustimmung empfohlen.



Einzelheiten der Übernahme, die zu den größten in der europäischen Braugeschichte gehört, müssen noch ausgehandelt werden. Zudem bedarf sie der Zustimmung durch die EU-Wettbewerbshüter. Die Fusion soll im zweiten Quartal dieses Jahres abgeschlossen werden, Heineken und Carlsberg werden S&N dann unter sich aufteilen.



Carlsberg und Heineken hatten ihre Übernahmepläne bereits im Oktober öffentlich gemacht. Ihr erstes Angebot von 720 Cent je Aktie wiesen die Briten jedoch als unzureichend ab. Das jetzige Angebot entspricht 800 Cent je Aktie.



www.heineken.com

www.carlsberg.com

www.scottish-newcastle.com

stats