GEVA

Drei Regio-Tagungen im Herbst

Im September und Oktober lud die GEVA wieder zu insgesamt drei Regio-Veranstaltungen ein, die jeweils durch einen Partner aus der Industrie begleitet wurden: die Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund bei der Regio Ost, die Getränkegruppe Hövelmann bei der Regio Nord-West in Duisburg und das Allgäuer Brauhaus gemeinsam mit der Radeberger Gruppe bei der Regio Süd-West im Allgäu. Die Sponsoren richteten zudem informative, unterhaltsame Get-together-Events an den jeweiligen Vorabenden aus.

Ein thematischer Schwerpunkt der Tagungen lag - neben interessanten Vorträgen der diesjährigen Sponsoren sowie der Diskussion von Trendthemen wie Craft Beer und Regionalität - auf dem Bereich Prozess- und Kostenoptimierung durch Nutzung der GEVA Portalwelten.

So können Gesellschafter und Geschäftspartner z. B. die Möglichkeit der elektronischen Rechnungsabwicklung über das GEVA Rechnungsportal nutzen - die Lösung führt in kürzester Zeit zu einer Reduktion manueller Aufwendungen. Damit ließen sich erhebliche Einsparpotenziale erzielen – auf Gesellschafter- wie auf Herstellerseite (mit und ohne Zentralregulierungsvertrag), so die Aussage.

Seit Dezember vergangenen Jahres betreibt die GEVA zudem ein eigenes, von GS1 gespeistes Stammdatenportal, aus dem Nutzer LMIV-relevante Artikeldaten abrufen können. Im Premium-Leistungspaket für Gastro-Kunden ist die Nutzung des Portals bereits enthalten.

Ebenfalls im Fokus standen die Aktivitäten des Vertriebsbereiches GEVA4Gastro sowie die Fortschritte und Erfolge der neuen Vertriebstools 'Locationscout' und 'Datamining'. Mit dem 'Locationscout-Tool' unterstützt die GEVA seit geraumer Zeit systematisierte Gastronomiebetriebe bei deren Expansion, indem sie über ihr nationales Partnernetzwerk Standortprofile und relevante Flächen abgleicht und diese dann entsprechend vermittelt.

Hinter dem Begriff 'Datamining' verbirgt sich ein Marktforschungs-Tool, das mit den renommierten Marktforschungsinstituten Nielsen und IRI entwickelt wird. Als Marktführer in der Belieferung und Abrechnung der systematisierten Gastronomie verfügt die GEVA über das notwendige Know-how und gleichzeitig umfangreiches Datenmaterial aus dem eigenen Streckengeschäft. Die Daten können mit dem Datamining-Tool gezielt ausgewertet und so wertvolle Informationen über Produkt-/ Sortimentsentwicklungen im Getränkebereich gewonnen werden, aus denen sich auch fundiert Trends und Prognosen für die Zukunft ableiten lassen.

Zur Jubiläums-Jahrestagung im kommenden Jahr geht es am 3. Juni 2016 nach Prag.

www.geva.com

stats