Sealed Air

Europazentrale in den Niederlanden eingeweiht

Der amerikanische Verpackungs- und Hygienekonzern Sealed Air hat im niederländischen Maarssen in der Provinz Utrecht seine europäische Hauptniederlassung eröffnet.

"Von Maarssen aus werden wir unseren Weg fortsetzen", kündigte Ilham Kadri,  anlässlich der Eröffnung der Europa-Niederlassung an. Die Chemie-ingenieurin mit Mastertiteln in Physik und Chemie leitet seit Anfang 2013 bei Sealed Air den Geschäftsbereich Diversey Care.
Die auf Lebensmittelsicherheit, Betriebshygiene und Produktschutz spezialisierte Sealed-Air-Tochter betreibt bereits ein Forschungslabor in Utrecht. Es wurde im Sommer 2014 zu deren weltweit führendem Innovationszentrum u.a. für die Entwicklung nachhaltiger und integrierter Systeme für die Hygiene- und Reinigungsindustrie erweitert.

Sealed Air steht zum einen für Food-Verpackungen wie Cryovac und Bubble Wrap und zum andren für Reinigungs- und Hygienelösungen der Tochter Diversey Care. Im vergangenen Jahr wurden mit weltweit rund 24.000 Mitarbeitern etwa 7,3 Mrd. Euro umgesetzt.

www.sealedair.com



stats