FBMA Herbsttagung erstmals mit F&B Camp

Die Food + Beverage Management Association stellt ein F&B-Camp in den Mittelpunkt ihrer Herbsttagung vom 10. bis 11. November 2013 in Bamberg. Damit wählt die FBMA erstmals das interaktive Format eines BarCamps. „Das F&B Camp bietet die Chance zum echten Erfahrungsaustausch und zur Horizonterweiterung“, so FBMA Präsident Udo Finkenwirth. „Neben dem Nutzwert für den Einzelnen ist es unser Ziel als Fachverband, richtungsweisende Impulse bei den Workshops zu generieren.“
BarCamps verstehen sich als offene Workshops, auf deren Inhalte und Ablauf die Teilnehmer selbst maßgeblichen Einfluss nehmen.

Eine der insgesamt sechs geplanten Sessions am 11. November wird sich mit dem Thema Lebensmittelverschwendung befassen. Den Impulsvortrag zum Thema hält am Vortrag Alexandra Zaich von Unilever Food Solutions. Unter Federführung des Unternehmens wurde im Oktober 2012 der Verein United Against Waste e.V. gegründet mit dem Ziel, Lösungen zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen im Außer-Haus-Markt zu erarbeiten.

Die FBMA ist der Fachverband für Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie. Die FBMA bietet ihren Mitgliedern Erfahrungsaustausch, Weiterbildung sowie Aufbau und Pflege von Kontakten in Kreisen von Kollegen und zur Industrie. 1993 rief der Fachverband die als gemeinnützig anerkannte Stiftung ins Leben.

www.fbma.de





stats